Montag, 12.10.2020, 14:00 Uhr

Fredenbeck: Heu in leerstehendem Bauernhaus angezündet

Es qualmte aus dem Dach des leerstehenden Bauernhauses. Foto: Beneke

FREDENBECK. Rauch drang am frühen Montagnachmittag aus dem Dachstuhl eines leerstehenden Bauernhauses in der Fredenbecker Hauptstraße. Die Verantwortlichen für das Feuer auf dem Dachboden konnte die Polizei bereits ermitteln.

Den Grund für den Qualm hatten die Feuerwehrleute schnell ausgemacht: Auf dem Dachboden brannte Heu. Offenbar hatten zwei neunjährige Jungen aus dem Dorf das Heu mit einem Feuerzeug angezündet.

Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren aus der Samtgemeinde Fredenbeck und die Drehleiter vom Zug I aus Stade.

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region