Freitag, 22.01.2021

Sechs Drogendealer in Harburg festgenommen

Symbolfoto Patrick Pleul/dpa

Die Polizei hat am Donnerstag sechs Drogendealer in Harburg festgenommen. Nach umfangreichen Ermittlungen hatten Fahnder des Rauschgiftdezernats einen Kulturverein und zwei Wohnungen durchsucht, teilte die Polizei mit.

Unmittelbar vor der Aktion wurde ein 30-Jähriger mutmaßlicher Drogenhändler angetroffen und festgenommen. Bei der Durchsuchung des Kulturvereins stellten die Beamten zwei Kilogramm Kokain, fünf Kilogramm Marihuana und 500 Gramm Heroin sicher.

In einer der Wohnungen nahmen die Beamten drei Männer im Alter von 25, 40 und 43 Jahren fest. In der anderen Wohnung nahmen die Beamten einen 28-Jährigen und einen 30-Jährigen fest. Dort stellten sie 1 500 Euro mutmaßliches Dealgeld, zehn Gripbeutel Marihuana, 30 Joints, eine sogenannte Träne Kokain, drei Handys, eine Feinwaage und Verpackungsmaterial fest. Die beiden Männer wurden anschließend mangels Haftgründen entlassen. Die anderen vier wurden dem Haftrichter vorgeführt.


Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region