Dienstag, 04.05.2021 , 09:00 Uhr

Unbekannter überfällt und schlägt Mann in Buxtehude

Symbolbild. Foto: dpa

BUXTEHUDE. Vor der Festhalle in Buxtehude ist am Sonntagabend hat ein Unbekannter einen 25-Jähriger überfallen und geschlagen. Nun sucht die Polizei nach zwei Radfahrern, die dem Opfer beistanden.

Der Überfallene hat der Polizei berichtet, dass ein Mann mit südländischem Aussehen und gepflegtem Vollbart gegen 17.35 Uhr auf ihn zugelaufen sei, ihn festgehalten und energisch nach seiner Geldbörse gefragt habe. Der 25-Jährige hatte nur wenig Bargeld dabei, deshalb wollte der Unbekannte mit ihm zur Bank gehen, um „Geld zu holen“.

Glücklicherweise tauchten zwei Fahrradfahrer aus der Hansestraßen-Unterführung auf und fuhren an den Männern vorbei. Der Überfallene schrie um Hilfe und konnte sich losreißen. Der Täter schlug dem 25-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, aber dieser konnte flüchten und die zwischenzeitlich angehaltenen Radler einholen. Der Täter flüchtete in Richtung der Polizeidienststelle. Die Buxtehuder Polizei (Telefon 04161-647115) bittet die beiden Radfahrer - möglicherweise Vater und Tochter – sich zu melden.

 

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region