Dienstag, 26.01.2021

Verstoß gegen Corona-Regeln: Vier Männer in einem Auto

Symbolfoto: dpa

Mit der Erklärung "Man habe den Motor des eigenen Autos mal wieder warm fahren wollen" reagierten vier Männer im Alter von 16 bis 27 Jahren am Montagabend auf den gemeinsamen Corona-Verstoß bei der Verkehrskontrolle der Polizei Sittensen.

Die Männer saßen in einem Wagen und stammten aus drei verschiedenen Haushalten. Damit verstießen sie gegen die aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung. Für die staatlichen Maßnahmen hatten die Autoinsassen kein Verständnis. Gegen alle vier Männer leitete die Polizei Bußgeldverfahren ein. Derzeit sind Treffen nur zwischen einem Hausstand und jeweils einer weiteren Person erlaubt.


Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region