Der Studienwahn wird zum Problem
IHK-Hauptgeschäftsführerin Maike Bielfeldt und ihr Kollege Matthias Steffen, Vize-Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, sehen den Fachkräftemangel als das größte Risiko für die Konjunktur. Beide fordern ein Umdenken in der Gesellschaft. Der letzte Teil der TAGEBLATT-Serie. 
Mehr
Mitarbeiterpflege steht im Mittelpunkt
In kaum einer Branche fehlen seit Jahren so viele Arbeitskräfte wie in der Pflege. 30.000 Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Helferinnen und Helfer werden bundesweit gesucht. Im CMS-Pflegewohnstift in Jork sind alle Stellen besetzt.
Mehr
19.11.2018
Hamburger Süden kämpft um Arbeitskräfte
Selbst große Konzerne im Hamburger Süden bekommen den Fachkräftemangel mittlerweile zu spüren. Doch besonders betroffen ist das Handwerk – auch in der Süderelbe-Region, wo nicht nur im Elbcampus nach Auswegen gesucht wird.
Mehr
16.11.2018
Dramatischer Fachkräftemangel in Hamburg
Der Hamburger Wirtschaft werden im Jahr 2030 voraussichtlich bis zu 100 000 Fachkräfte fehlen. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR im Auftrag der Handelskammer hervor.
Mehr

13.11.2018
Absolventen der Hochschule 21 sind jetzt heiß begehrt
Der Fachkräftemangel hat nicht nur Nachteile. Es gibt auch eine Gewinnerseite: Dort stehen diejenigen, die einen Job suchen und selbst eine gute Ausbildung haben. Und solche, die auf dem Arbeitsmarkt gefragte Kompetenzen vermitteln – wie die Hochschule 21 in Buxtehude.
Mehr
09.11.2018
Mittelstand kämpft gegen den Mangel
Sie gehören zu den bekannten Adressen im Bauhandwerk: die beiden mittelständischen Unternehmen NDB und Lindemann aus Stade. Selbst sie müssen sich strecken, um auf dem ausgeräumten Markt Fachkräfte zu finden – und zu binden. Zwei Gespräche über die Pflege des Personals.
Mehr
05.11.2018
Dem Lehrling droht die Ausweisung
Reetdachdecker wie Heiko Ehlert aus Ramshausen an der Rotenburger Kreisgrenze bei Ahlerstedt haben Probleme, Fachkräfte zu gewinnen. Jetzt hat der Chef des 13-Mann-Betriebes einen Interessenten an dem Beruf. Doch der soll abgeschoben werden.
Mehr
02.11.2018
Kommunen buhlen um Erzieher
In der Kinderbetreuung macht sich der Fachkräftemangel stark bemerkbar. Kommunen und freie Träger buhlen um Erzieher und Sozialassistenten. Die Folgen für die Familien sind groß. Das TAGEBLATT wirft ein Schlaglicht auf die Probleme in den Orten auf der Geest.
Mehr
29.10.2018
Die Ausbildung ist das A und O
Selbst die gut zahlende Chemie-Industrie wird nicht vom Fachkräftemangel verschont. Die Hälfte der Chemie-Berufe leide unter einem Engpass, heißt es in einem Gutachten des Instituts der deutschen Wirtschaft.
Mehr

24.10.2018
Es gibt zu wenig Lehrer
In ganz Deutschland herrscht Lehrermangel – auch im Landkreis Stade zeigen sich die Folgen der Unterversorgung mit nicht ausreichendem Personal. Auch das ist ein Aspekt des Fachkräfte-Mangels.
Mehr
23.10.2018
Offensive für Handwerk und Offshore
Die Industrie spürt den Facharbeitermangel mittlerweile so wie das Handwerk und andere Branchen. Vor diesem Hintergrund hat das Berufsbildungswerk Cadenberge Stade (BBW) vor gut zwei Jahren das Umschulungsprojekt „OHO – Offensive für Handwerk und Offshore“ gestartet.
Mehr

15.10.2018
Baugewerbe ringt um Nachwuchs
Der Fachkräftemangel entwickelt sich zum Geschäftsrisiko im Baugewerbe. Bundesweit konnten ein Drittel der offenen Stellen nicht besetzt werden. Im Bereich der Arbeitsagentur Stade sind es 496 Facharbeiterstellen. Obermeister Max-Herbert Gellert setzt im eigenen Betrieb auf Nachwuchspflege.
Mehr
13.10.2018
Wirtschaftsförderung: Christof Starke ist Impulsgeber und Schmiermittel
Häufig klingt es theoretisch, abgehoben, wenig konkret, wenn sich Wirtschaftsförderer zu speziellen Themen äußern. Da ist von Netzwerken und Perspektiven die Rede. Christof Starke, seit August der Leiter der Wirtschaftsförderung im Landkreis kann ein anderes Liedchen singen.
Mehr
11.10.2018
Dramatische Lage in den Verwaltungen
Wenn es um den Mangel an Fachkräften geht, ist im Regelfall von spezialisierten Unternehmen oder dem Pflegebereich die Rede. Dabei macht sich in den öffentlichen Verwaltungen der Mangel an Fachkräften schon jetzt für viele Bürger spürbar bemerkbar.
Mehr

08.10.2018
Der Arbeitsmarkt ist wie leer gefegt
„Rekordtief bei den Arbeitslosen“ oder „Goldener Herbst auf dem Arbeitsmarkt“: Es scheint, die Deutschen nehmen die erfreulichen Arbeitsmarktzahlen wie selbstverständlich hin. Doch Arbeitslosenzahlen in einem permanenten Sinkflug haben eine Kehrseite.
Mehr
05.10.2018
Was sind Ihre Erfahrungen mit Fachkräftemangel?
Der Fachkräftemangel beschäftigt die Gesellschaft und ist eine der aktuell größten Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft – wenn nicht die größte.
Mehr
05.10.2018
Neue TAGEBLATT-Serie: Wie ein Problem die Wirtschaft lähmt
Fachkräftemangel. Ein Begriff, der mittlerweile Unternehmer und Verbraucher gleichermaßen beschäftigt, denn weil Fachkräfte in vielen Branchen Mangelware sind, stockt die Arbeit vor allem im Mittelstand. Unternehmer ködern neue Mitarbeiter mit Prämien und Dienstwagen.
Mehr