Hansa-Theater weitet seine Saison aus
Genau zehn Jahre ist es her, dass Thomas Collien und Ulrich Waller die Wiedergeburt des Hansa-Theaters verkündet haben. „Seitdem ist viel passiert“, sagt Waller.
Mehr
Annett Louisan: „Die Wende war der erste große Bruch in meinem Leben“
Nach einer langen Auszeit ist Annett Louisan mit ihrem Doppelalbum „Kleine große Liebe“ zurück. Im Interview mit TAGEBLATT-Mitarbeiterin Nadine Wenzlick spricht sie über das Älterwerden, ihre Kindheit, die Geburt ihrer Tochter und ihre Wahlheimat Hamburg.
Mehr
Saisonstart im Hamburger Hafenmuseum
Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet auch das Hafenmuseum Hamburg am 31. März in die neue Saison. In den historischen 50er Schuppen im ehemaligen Freihafen können Besucher die Geschichte und die Entwicklung des Hafens hautnah erfahren.
Mehr
Spürhunde am Flughafen abgeschafft
Der Hamburger Flughafen schafft seine Sprengstoff-Spürhunde ab. „Es hat bereits ein Gespräch mit unseren Hundeführern gegeben. Die schmerzliche Entscheidung ist der Konzernleitung nicht leicht gefallen“, sagte Sprecherin Stefanie Harder. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.
Mehr
Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt
Eine 52 Jahre alte Autofahrerin ist bei dem Zusammenstoß zweier Autos in Eppendorf lebensgefährlich verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge übersah die Autofahrerin in der Nacht zu Sonnabend beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten Wagen, wie die Polizei mitteilte.
Mehr
AfD löst sich von Junger Alternative
Der Vorstand des AfD-Landesverbandes kann sich von der im Bund vom Verfassungsschutz beobachteten Jungen Alternative (JA) lossagen. Die dazu nötige Änderung der Landessatzung, die eine Bindung an die Jugendorganisation enthielt, wurde am Sonntag vom Landesparteitag beschlossen. 
Mehr
Schuppen in Unterkunft brennt aus
Wegen eines Feuers in einem Geräteschuppen mussten in der Nacht zu Sonntag 25 Menschen aus einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft in Sicherheit gebracht werden. Die Ursache des Brandes im Stadtteil Rahlstedt war zunächst noch unklar, wie die Polizei mitteilte.
Mehr
Zahl der Privatpleiten in Hamburg sinkt weiter
Die Zahl der Privatpleiten ist in Schleswig-Holstein und Hamburg erneut gesunken. 2018 haben im nördlichsten Bundesland 4194 Bürger eine Privatinsolvenz angemeldet, wie aus dem jetzt veröffentlichten Schuldenbarometer der Hamburger Auskunftei Crifbürgel hervorgeht.
Mehr
Hamburger Senat uneins bei Fluglärm-Entwicklung
Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) hat den Rückgang der Verspätungen am Hamburger Flughafen im Februar als positive Entwicklung begrüßt.
Mehr
Hamburger gedenken der Opfer
In Hamburg haben mehrere Hundert Menschen der Opfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch in Neuseeland vor knapp einer Woche gedacht. Der Polizei zufolge waren 1000 Menschen dem Aufruf zu einer Friedenskundgebung am Hamburger Rathausmarkt gefolgt.
Mehr
Tausende demonstrieren gegen Urheberrechtsreform
Mehrere tausend Menschen haben am Sonnabend in Hamburg gegen die geplante EU-Reform des Urheberrechts demonstriert. "In der Spitze waren bis zu 7000 Teilnehmer unterwegs", sagte ein Sprecher der Polizei.
Mehr
Elphi "klingt nicht von allein"
Der Opernsänger Klaus Florian Vogt ist beeindruckt von der "unglaublichen Atmosphäre" der Elbphilharmonie, räumt jedoch auch eine Besonderheit im Hinblick auf die Akustik des Saals ein. "Man muss ihn zu bespielen wissen. Er klingt nicht von allein. Man muss etwas investieren. Aber dann klingt es (...)
Mehr
In der Schaltzentrale der Hamburger S-Bahn
In Hammerbrook laufen die Fäden bei der Hamburger S-Bahn zusammen. Auf 106 Bildschirmen haben 90 Mitarbeiter rund um die Uhr das Streckennetz im Blick. Sie versuchen in der Betriebs- und Servicezentrale die Zugverspätungen möglichst gering zu halten. Ein Besuch.
Mehr
Verwirrende Navi-Ansagen: Vor dem Elbtunnel wird es gefährlich
Vor dem Elbtunnel wird es gefährlich: Auswärtige App- oder Navi-Nutzer werden durch widersprüchliche Ansagen verwirrt und wechseln riskant die Fahrspuren. Nach langem Schweigen will Google nun reagieren.
Mehr
Die Woche in Hamburg: Schlangen vor der Strandperle
Endlich: Der Frühling ist da. Scheinbar nicht nur laut Kalender, denn am Freitag war es ja tatsächlich richtig frühlingshaft. Und was machen die Hamburger, wenn das Wetter gut ist? Sie gehen an den Elbstrand.
Mehr
Abbiegeassistenten: Eine Kamera rettet Leben
Immer wieder kommt es mit abbiegenden Lastwagen zu tödlichen Radfahrerunfällen. Hamburg will nun mit einem Pilotprojekt gegensteuern.
Mehr
Hamburger Airport: Mehr Schutz vor Fluglärm
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan will Flughafen-Anwohner besser vor Lärm schützen. Die bisherigen Anstrengungen seien „noch nicht erfolgreich genug“, sagte der Grünen-Politiker der Deutschen Presse-Agentur.
Mehr
Neue Baustellen auf der A1
Auf der Autobahn A 1 im Hamburger Osten beginnen an diesem Wochenende neue Bauarbeiten. Autofahrer Richtung Lübeck müssen sich zwischen Moorfleet und Öjendorf auf Behinderungen einstellen.
Mehr
Suche nach dem perfekten Aufgießer
Gekonnt wedeln, zum Schwitzen bringen und dabei unterhalten – wer das beherrscht, kann Hamburgs bester Saunameister werden. 16 Männer und Frauen kämpfen seit Freitag in Altona um diesen Titel. Sie treten dabei sowohl einzeln als auch im Team an. Dafür haben sie nicht nur monatelang an der (...)
Mehr
Protest zum Weltwassertag auf St. Pauli
Am ersten Freitag nach den Frühlingsferien haben erneut Schüler, Studenten und Eltern in Hamburg für strengere Klimarichtlinien demonstriert. Die Polizei sprach von 1500 Teilnehmern, die Veranstalter von knapp 2000. Zum Weltwassertag führte die Demonstration am Hamburger Hafen entlang. Neben (...)
Mehr
Bischöfin Fehrs fordert mehr Solidarität
Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs hat zu mehr Solidarität mit Verbrechensopfern aufgerufen. „Unsere Gesellschaft hat die Opfer krimineller Gewalt immer noch zu selten im Blick“, sagte die Bischöfin am Freitag nach Angaben einer Sprecherin zum Tag der Kriminalitätsopfer. „Wir müssen das (...)
Mehr
Wohnungsnot bei Hamburgs Studenten ist weiter hoch
Gut eine Woche vor Beginn des Sommersemesters ist die Wohnungsnot bei Hamburgs Studierenden weiter hoch. Allein beim Studierendenwerk hätten sich auf die 505 zum 1. April zu vergebenden Wohnheimplätze mehr als 1000 angehende Hochschüler beworben, sagte der Geschäftsführer des Studierendenwerks (...)
Mehr
Schule wehrt sich gegen AfD-Vorwürfe
Eine Hamburger Stadtteilschule hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, die über das umstrittene Schul-Portal der AfD erhoben wurden. Die monierte Sammlung mit Aufklebern der linksextremen Gruppe „Antifa Altona Ost“ auf einer Pinnwand sei Teil eines Kunstprojekts der Oberstufe gewesen, hieß es in einer (...)
Mehr
„AIDAmar“: Regelmäßiger Gast in Hamburg
Die Elbe ohne Kreuzfahrtschiffe, das wäre wie eine Suppe ohne Salz. Seit Anfang März sind sie wieder regelmäßig zu bestaunen. Im März läuft die „AIDAmar“ an den Wochenenden den Hamburger Hafen an. Sie ist jeweils am Sonnabend zu sehen.
Mehr
Sexueller Missbrauch von behindertem Mädchen - 79-Jähriger gesteht
Eigentlich soll ein Schulbusfahrer noch ein Kind nach Hause bringen. Doch der 79-Jährige fährt mit dem behinderten Mädchen auf einen Waldparkplatz im Süden Hamburgs. Ein Spaziergänger bemerkt, was dort geschieht: etwas, das den Senior in Haft und vor Gericht bringt.
Mehr
Fotografien in der SLIFE Galerie: Oh, wie schön ist Hamburg
Für viele Hamburger ist ihre Heimat die schönste Stadt der Welt. Wie hübsch die Hansestadt tatsächlich ist, wird in der SLIFE Galerie in der Neustadt deutlich: Auf etwa 350 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind größtenteils Hamburg-Fotografien zu sehen, auf großer Leinwand inszeniert.
Mehr
Deutsche Bahn warnt vor aggressiven Bettelgruppen
Die Deutsche Bahn warnt vor aggressiven Bettelgruppen am Hauptbahnhof. „Derzeit häufen sich die Kundenbeschwerden. Aus diesem Grunde haben wir zurzeit verstärkt Kundenhinweise per Lautsprecher und reagieren mit zivilen Streifen von DB Sicherheit“, sagte eine Bahnsprecherin.
Mehr
Der Frühlings-Dom beginnt am Freitag
Zwischen dem 22. März und 22. April erwarten die Besucher über 250 Schausteller, vom Gurkenfass bis zur Achterbahn. Darunter ist auch eine Weltpremiere: Hinter der Hamburger Geisterfabrik verbirgt sich die größte mobile, interaktive Geisterbahn der Welt.
Mehr
Damit Wohnraum nicht zweckentfremdet wird
Die ältere Dame, die in einer Drei-Zimmer-Wohnung nun alleine wohne, brauche nichts zu befürchten, sie dürfe nach der zum 1. April wirksamen Änderung des Hamburgischen Wohnraumschutzgesetzes auch weiterhin das ganze Jahr über ein Zimmer untervermieten.
Mehr
Linksfraktion lädt zur Demo ein
Die Linksfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft hat zur Teilnahme an den Protesten gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform aufgerufen. Das neue Urheberrecht bedeute den Verlust von Meinungspluralität und schöpferischer Gestaltung im Internet, sagte ihr netzpolitischer Sprecher Stephan (...)
Mehr
Lufthansa Technik setzt auf Digitalisierung
Digitalisierung und stetiges Wachstum werden in den kommenden Jahren den Erwartungen der Lufthansa Technik zufolge die Luftfahrtbranche bestimmen. „Während der Markt mit Raten von fünf Prozent wachsen wird, verändern sich parallel die Rahmenbedingungen“, sagte Johannes Bußmann, Vorstandschef der (...)
Mehr