A7-Ausbau: Jetzt geht es auch im Süden los
Nun beginnt auch südlich des Elbtunnels der Ausbau der A7 auf acht Spuren. Seit Montagabend läuft die Baustelleneinrichtung für ein erstes kleines Teilstück nördlich der Anschlussstelle Moorburg. Dort entsteht in Fahrtrichtung Hannover zunächst ein 100 Meter langer Pilotabschnitt
Mehr
Die Justiz ist vorbereitet auf G20-Treffen
Auch Hamburgs Justiz rüstet sich für mögliche Massenkrawalle beim G20-Treffen. Auf dem Gelände der Gefangenensammelstelle (Gesa) in Harburg hat die Stadt ein provisorisches Amtsgericht aufgebaut und will schnell über Freilassung oder Inhaftierung möglicher Gewalttäter entscheiden.
Mehr
Gefängnis: Video-Dolmetscher helfen bei Gesprächen
Zur besseren Verständigung mit ausländischen Gefangenen nutzt die Hamburger Justizvollzugsanstalt Billwerder seit Anfang Juni einen Video-Dolmetscherdienst. Im Gefängnis wurden dafür 13 Computerarbeitsplätze mit Kamera und Mikrofon ausgerüstet.
Mehr
Historischer Sonderzug fährt zur „Dampf Rundum“ in Flensburg
Stilecht im historischen Sonderzug mit der Dampflok 78 468 zur Veranstaltung „Dampf Rundum“ nach Flensburg fahren, das bietet der Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra am 8. und 9. Juli an. Der Verein veranstaltet eine Sonderzugfahrt mit einem stilechten Zug aus den 30er Jahren.
Mehr
Condor verlegt Flüge nach Hannover
Die Fluggesellschaft Condor hat während des G20-Gipfels in Hamburg Flüge nach Hannover verlegt.
Mehr
Alter Elbtunnel bei G20-Gipfel gesperrt
Während des G20-Gipfels in Hamburg wird der alte Elbtunnel bei den Hamburger Landungsbrücken gesperrt sein.
Mehr
Stöver wird Nachfolgerin von Prien
Nach dem Wechsel der CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Karin Prien an die Spitze des Bildungsministeriums in Kiel soll Birgit Stöver deren Amt als Fraktionsvize und auch den Bildungsbereich übernehmen.
Mehr
Polizei erhält Unterstützung aus Europa
Für den G20-Gipfel haben die Sicherheitsbehörden Spezialeinheiten aus dem Ausland angefordert. Neben Kräften aus anderen Bundesländern und Beamten des Bundeskriminalamts, werden laut Polizei auch Einheiten aus Österreich und den Niederlanden in der Hansestadt erwartet.
Mehr
100 Frauen feiern 100. Geburtstag
356 Menschen in Hamburg sind im vergangenen Jahr älter als 100 Jahre gewesen. Drei Frauen mit mehr als 108 Jahren gehörten zu den ältesten Bewohnern der Hansestadt, wie das Statistikamt Nord am Montag mitteilte.
Mehr
Kuratorin für Kulturprojekte in Hafencity
In der Hafencity nimmt sich eine Kuratorin der geplanten kulturellen und kreativen Projekte an. Die Literatur- und Musikwissenschaftlerin Ellen Blumenstein soll diese Aufgabe zum 1. August übernehmen, wie die Hafencity Hamburg mitteilte.
Mehr
13-Jährige vergewaltigt: Gefängnis
Wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen hat das Landgericht am Montag einen 37-Jährigen zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.
Mehr
Mini-Mahnwache für Stadtpark-G20-Camp
Mit einer Mahnwache haben G20-Gegner für ihr zuletzt verbotenes Camp im Hamburger Stadtpark demonstriert. Rund 30 Aktivisten kamen am Montagmorgen im Stadtpark zusammen und stellten auf einem Banner klar: „We are here and we will camp“. (Wir sind hier und wir werden zelten).
Mehr
G-20-Gipfel: Das sind die Schauplätze
Noch ist es friedlich vor den Hamburger Messehallen. Einzig die Polizeipräsenz deutet darauf hin, dass dort in den kommenden Tagen etwas Großes passiert - Wo die Schauplätze in der Stadt sind, gibt es in unserer Übersicht zu sehen.
Mehr
Superstars in Hamburg: Musik für eine bessere Welt
Die Politik trifft sich in Hamburg zum G20 – die Elite der internationalen Popmusik hält mit einem G12000 dagegen. So viele Fans wollen amVorabend des G20-Gipfels, in der Barclaycard Arena zur Musik von Superstars wie Coldplay und Shakira feiern.
Mehr
Der Hamburger Flughafen hat ein Herz für Flugzeugfotografen
Planespotter reisen um den gesamten Globus, um besondere Flugzeuge zu fotografieren. Zum G20-Gipfel versammelt sich die Szene am Hamburger Flughafenzaun. Es könnten mehrere Tausend werden.
Mehr
Harley Days – 8000 Motorräder drehten eine Runde durch Hamburg
Mit einer Abschlussparade mit rund 8000 Motorrädern sind am Sonntag die 14. Hamburger Harley Days zu Ende gegangen. 
Mehr
G20-Gegner lehnen Beschluss ab
Die Gerichtsentscheidung gegen ein geplantes Protestcamp von G20-Gegnern im Hamburger Stadtpark wollen die Veranstalter nicht hinnehmen. Sie hätten in der Nacht zum Sonntag per Fax Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt, teilte eine Sprecherin der Vorbereitungsgruppe des (...)
Mehr
31-Jähriger zieht Messer und beißt
Bei einem Streit in einem Kulturverein im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg soll ein 31 Jahre alter Mann einen 25-Jährigen mit einem Messer verletzt und einen 40-Jährigen in den Unterarm gebissen haben. Der Verdächtige wurde am Freitagabend festgenommen, wie die Polizei in einer amtlichen (...)
Mehr
Kenianer dominieren Halbmarathon
Der Läufer Albert Kangogo hat die 23. Auflage des Hamburger Halbmarathons gewonnen. Der Kenianer siegte am Sonntag in der Zeit von 1:01:07 Stunden und kassierte für seinen Erfolg eine Prämie von 1000 Euro.
Mehr
Ausbreitung tödlicher Viren verhindern
Seit 1987 ist der 26. Juni offizieller „Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr“. Den Gedenktag nehmen auch die Hamburger Gesundheitsbehörde und die Träger der Suchthilfe zum Anlass, um auf das Ausmaß und die Folgen des Konsums von illegalen Drogen (...)
Mehr
InnoGames feiert 10. Geburtstag
Der Hamburger Spieleentwickler InnoGames gehört mit inzwischen mehr als 400 Mitarbeitern aus 30 Nationen und einem Jahresumsatz von 130 Millionen Euro zu den Stars der Hamburger Games-Branche. Am Freitag feierte das Start-up seinen 10. Geburtstag. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) (...)
Mehr
Betrunkene Frau ersticht ihren Partner
Eine betrunkene Frau hat in der Nacht zum Sonnabend im Hamburger Stadtteil Stellingen ihren Lebensgefährten erstochen. Die 54-Jährige alarmierte selbst die Polizei, heißt es in einer Mitteilung der Pressestelle vom Sonntag. Sie hatte sich mit ihrem 53-jährigen Lebensgefährten gestritten, der die (...)
Mehr
Linke kritisiert Verlegung von Gefangenen
Die Linksfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft hat die Verlegung von Gefangenen zum G20-Gipfel kritisiert. „Es ist ein Unding und völlig unverhältnismäßig, dass Untersuchungsgefangene als Vorabmaßnahme für einen Monat in die Bundesländer Schleswig Holstein, Mecklenburg Vorpommern, (...)
Mehr
100 000 Mahlzeiten für Polizei zu G20
„Ein leerer Bauch patrouilliert nicht gern“ – so könnte das Motto der Caterer für den G20-Einsatz der Polizei lauten. Für die mindestens 15 000 Beamten unter ihrem Kommando hat die Hamburger Polizei 185 000 Verpflegungsbeutel, 100 000 warme Mahlzeiten und 600 000 Liter Kalt- und Warmgetränke (...)
Mehr
Ermittlungen rund um die Uhr möglich
Während des G20-Gipfels werden 140 Staatsanwälte für die schnelle Verfolgung von Straftaten bereitstehen. In der Gefangenensammelstelle in Harburg und der benachbarten Außenstelle des Amtsgerichts werden sie am 7. und 8. Juli 250 Bereitschaftsdienste rund um die Uhr übernehmen, teilte die (...)
Mehr
UPDATE
G-20-Gegner demonstrieren in Hamburg
Rund zwei Wochen vor dem G-20-Gipfel in Hamburg formiert sich der Protest: Gipfelgegner haben am Sonnabend in der Innenstadt unter dem Motto „Wir sind hier“ für eine Änderung der Migrationspolitik demonstriert. Eine weitere Aktion fand in Harburg statt.
Mehr
Der Direktor des Planetariums im Interview
Der Direktor des Hamburger Planetariums, Thomas W. Kraupe, spricht mit unserem Hamburg-Korrespondenten Markus Lorenz über seinen persönlichen Weg zur Astronomie, die Modernisierung des Sternentheaters im Stadtpark und über die Frage, ob es weiteres Leben im Universum gibt.
Mehr
G20: Keine Busse im Ring 1
Der G-20-Gipfel (7. bis 8. Juli) wirbelt auch den Öffentlichen Nahverkehr in Hamburg durcheinander. Während die U- und S-Bahnen wie gewohnt fahren sollen, gibt es bei Buslinien erhebliche Einschränkungen.
Mehr
Olaf Scholz verteidigt den Gipfel in Hamburg
Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) zeigt sich zwei Wochen vor dem G20-Gipfel gelassen. Es sei richtig, den Gipfel in einer Großstadt zu veranstalten. Er geht davon aus, dass die Polizei die Lage im Griff hat. Die Bundespolizei dagegen sagt: „Es wird auch weniger schöne Bilder geben.“
Mehr
Kein G20-Camp im Stadtpark
Doch keine 3000 Zelte für den Hamburger Stadtpark: Die Planer des G20-Camps im Park haben eine juristische Niederlage erlitten. 
Mehr
BUND stellt 20 Thesen zum Gipfel vor
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland hat in der Hansestadt Hamburg bei einer Aktion gegen den G-20-Gipfel 20 Thesen an die teilnehmenden Staatschefs und den Hamburger Senat vorgestellt. 
Mehr