Das größte Containerschiff der Welt kommt nach Hamburg
Die „HMM Algeciras“, mit einer Ladekapazität von 24.000 20-Fuß-Standardcontainern (TEU) das derzeit größte Containerschiff der Welt, wird am kommenden Sonntag, 7. Juni, am HHLA Container Terminal Burchardkai (CTB) anlegen.
Mehr
Tausende bei Demos gegen Rassismus und Polizeigewalt in Hamburg
Es kommen deutlich mehr als angemeldet. Tausende Menschen demonstrieren in der Hamburger Innenstadt gegen Rassismus und Polizeigewalt. Die Hamburger Polizei erklärt vorab ihre Solidarität.
Mehr
„Den Clubs geht es wegen Corona eigentlich komplett beschissen“
Die „Docks“-Geschäftsführerin Susanne Leonhard hat gerade ein langes Gespräch mit dem Kultursenator hinter sich und einen Sack voller guter Nachrichten für die Hamburger Musikszene im Gepäck, als sie TAGEBLATT-Mitarbeiter Manfred Ertel zum Gespräch trifft.
Mehr
Öffentliche Flächen sollen Gastronomen in Hamburg helfen
Als Erleichterung in der Corona-Krise sollen Gastronomen und Schausteller in Hamburg öffentliche Flächen kostenfrei nutzen können. Eine entsprechende Vereinbarung hätten Wirtschafts- und Finanzbehörde mit den Bezirksamtsleitungen getroffen, teilte der Senat am Freitag mit.
Mehr
Licht an in Susis Show Bar
Donnerstagabend, 21 Uhr. Noch herrscht gähnende Leere in Susis Show Bar. „Es ist schon schwer“, sagt Geschäftsführer Christian Schnell. Wochenlang herrschte Stille auf der Reeperbahn. Vor zwei Wochen öffnete Susis Show Bar als erstes Etablissement seiner Art wieder die Türen.
Mehr
Altpapiertonnen quellen über
Verstopfte Altpapiercontainer, Pizzakartons an der Elbpromenade und kaum Gewerbemüll – das Coronavirus hat sich in Hamburg auf den Müll ausgewirkt. In den Tonnen sei im April im Vergleich zum Vorjahr 13 Prozent mehr Material gelandet, erklärte ein Sprecher der Stadtreinigung Hamburg (SRH).
Mehr
Orang-Utan-Baby im Tierpark Hagenbeck geboren
Der Tierpark Hagenbeck in Hamburg hat Zuwachs bekommen: Nach 15 Jahren ist hier wieder ein Orang-Utan-Baby geboren worden. Der Nachwuchs erblickte bereits am 24. Mai das Licht der Welt - zur Überraschung der Mitarbeiter.
Mehr
Vier neue Corona-Fälle in Hamburg
Die Zahl der in Hamburg positiv auf das Corona-Virus Getesteten ist seit Donnerstag um vier auf 5110 gestiegen. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Freitag mit. Laut Robert Koch-Institut (RKI) können fast 4800 dermit dem Sars-CoV-2-Virus Infizierten inzwischen als genesen betrachtet werden.
Mehr
Flugverkehr am Hamburg Airport kommt in Gang
Mit der zunehmenden internationalen Lockerung von Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus kommt auch der Flugverkehr am Hamburger Flughafen wieder in Gang. Bis Ende dieses Monats dürften rund 40 Reiseziele wieder direkt ab Hamburg erreichbar sein.
Mehr
UPDATE
Elbvertiefung: Umweltschützer scheitern vor Gericht
Der Elbvertiefung endgültig nichts mehr im Wege – auch nicht der Schierlings-Wasserfenchel. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag die letzte Klage von Hamburger Umweltverbänden gegen den seit knapp einem Jahr laufenden Ausbau der Fahrrinne abgewiesen.
Mehr
Neues Konzept für den „Tele-Michel“
Seit fast 20 Jahren ist der Hamburger Fernsehturm geschlossen – nun soll das höchste Wahrzeichen der Hansestadt 2023 wieder für Besucher öffnen. Am Mittwoch stellten die Betreiber ihr neues Konzept für die Aussichtsplattform in 130 Metern Höhe vor.
Mehr
„Pegasus“ im Baltikum und Skandinavien unterwegs
Die „Pegasus“ gehört zum regelmäßigen Erscheinungsbild auf der Elbe. Das Feederschiff ist seit 2009 im nordeuropäischen Raum unterwegs, nachdem es auf der chinesischen Fujian Bauwerft Mawei fertiggestellt wurde.
Mehr
Arbeitslosigkeit steigt in Corona-Krise weiter an
Vor dem Hintergrund der Corona-Krise nimmt die Arbeitslosigkeit in Hamburg weiter deutlich zu. Im Mai waren 84 426 Hamburger arbeitslos gemeldet, wie die Agentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Das waren gut 6900 oder 8,9 Prozent mehr als im Vormonat.
Mehr
Andreas Dressel begrüßt Konjunkturpaket der Koalition
Finanzsenator Andreas Dressel hat das Corona-Konjunkturpaket der Großen Koalition in Berlin als guten „Wums auch für Hamburg“ begrüßt. Viele Hamburger Forderungen seien darin umgesetzt worden, schrieb der SPD-Politiker am Donnerstag bei Twitter.
Mehr
Kritik an Wegfall der Gesundheitsbehörde
Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH) hat die gesundheitspolitischen Planungen des künftigen Senats scharf kritisiert.
Mehr
Kinder in Hamburg dürfen wieder in die Kita
Die Kindertagesstätten werden von Donnerstag an weiter geöffnet. Das hatte der Hamburger Senat vor einer Woche angesichts der niedrigen Infektionszahlen beschlossen. So dürfen nun Kinder ab einem Alter von viereinhalb Jahren und Geschwisterkinder in die Kita.
Mehr
Umfrage zu Corona-Krisenerfahrungen
Eine Umfrage soll die Erfahrungen von Hamburgs Schülern, Eltern und Lehrern in der Corona-Krise aufzeigen und zur Verbesserung des Fern- und Präsenzunterrichts beitragen. Dazu hat das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) spezielle Fragebögen online gestellt.
Mehr
Premiere des Autokinos in Steinwerder geglückt
Mit dem Film „Die Känguru-Chroniken“ hat das Autokino am Cruise Center in Hamburg-Steinwerder am Mittwochabend die Saison in der Hansestadt eingeläutet. „Besonders ist auf jeden Fall der Hintergrund mit den ganzen Kränen und dem Hafen“, sagte eine Besucherin.
Mehr
Zehn neue Corona-Fälle in Hamburg
Ein Corona-Testkit. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Nach zwei Tagen ohne bestätigte Neuinfektionen ist die Zahl der in Hamburg positiv auf das neuartige Coronavirus Getesteten um zehn auf 5106 gestiegen. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Donnerstag auf ihrer Homepage mit.
Mehr
Virtueller Besuch in der Hamburger Kunsthalle
Die Hamburger Kunsthalle bietet ab sofort einen virtuellen 360-Grad-Rundgang durch ihre Räumlichkeiten an. Zu sehen sind zwölf Säle des Museums mit spektakulären Rundumblicken, darunter in architektonisch besonders reizvolle Räume.
Mehr
Gefährder in Hamburger Gefängnis
In Hamburg gibt es einen rechten Gefährder. Wie ein Polizeisprecher sagte, handelt es sich um einen Mann, der aus einem Gefängnis in einem anderen Bundesland in eine Hamburger Justizvollzugsanstalt verlegt worden sei. Weitere Einzelheiten wollte er nicht nennen.
Mehr
Hamburger Stromnetz wird ausgebaut
Das Hamburger Stromnetz bereitet sich mit hohen Investitionen auf künftige Herausforderungen vor und erwirtschaftet erhebliche Gewinne für den Haushalt der Stadt. Für eine Entlastung der Bürger bei den Strompreisen gebe es jedoch keinen Spielraum.
Mehr
Corona-Soforthilfe fast komplett vergeben
Zwei Monate nach Beginn des Corona-Soforthilfeprogramms für kleine und mittlere Unternehmen hat Hamburg fast die gesamte Summe von 500 Millionen Euro vergeben.
Mehr
Hamburg mit dem Rad entdecken: Das Naturschutzgebiet Wittmoor
Gleich zu Beginn eine Überraschung: Nachdem wir von der Langenhorner Chaussee abgebogen sind, verläuft mitten durch die Straße Am Ochsenzoll die Landesgrenze: Immer wieder werden wir auf der Tour durch das Wittmoor zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein wechseln.
Mehr
Erneut keine Corona-Neuinfektionen in Hamburg
In Hamburg hat es den zweiten Tag in Folge keine bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Mittwoch auf ihrer Homepage mit. Damit blieb die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie bei 5096.
Mehr
Das ist der neue rot-grüne Senat in Hamburg
Exakt 100 Tage nach der Bürgerschaftswahl am 23. Februar und 13 Verhandlungsrunden hat der neue rot-grüne Senat am Dienstag im Hamburger Rathaus seinen Koalitionsvertrag vorgestellt.
Mehr
Weiter keine Infektionen in Hamburg
In Hamburg hat es den zweiten Tag in Folge keine bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Mittwoch auf ihrer Homepage mit. Damit blieb die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie bei 5096.
Mehr
Biomasse aus Namibia in Kraftwerken?
Wucherndes Gestrüpp, das im südlichen Afrika für Probleme sorgt, könnte in Zukunft Hamburger Wohnungen wärmen. Ein Bündnis aus Wissenschaft und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit prüft, ob Buschholz aus Namibia sinnvoll als Biomasse in Kraftwerken verheizt werden kann.
Mehr
Behörde warnt vor FFP2-Masken
Hamburgs Gesundheitsbehörde hat vor der Nutzung bestimmter FFP2-Schutzmasken der Marke „LexusLance Modell LK-003“ des Importeurs Brandsstock gewarnt. Untersuchungen hätten ergeben, dass bei ihnen die geforderte Schutzwirkung vor schädlichen Aerosol-Infektionen nicht erreicht werde.
Mehr
Immer mehr Briten werden eingebürgert
Die Zahl der Einbürgerungen von Briten in Hamburg hat sich im Jahr vor dem Brexit mehr als verdoppelt. 714 Menschen aus dem Vereinigten Königreich haben 2019 in Hamburg die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen – 406 mehr als im Vorjahr, wie das Statistikamt Nord am Mittwoch mitteilte. Damit (...)
Mehr
Zu wenig Frauen im Senat
Der Landesfrauenrat Hamburg hat die vorwiegend männliche SPD-Besetzung im neuen Senat scharf kritisiert. Dass Bürgermeister Peter Tschentscher seine neue rot-grüne Regierung auf SPD-Seite mit sechs Senatoren und nur einer Senatorin besetzen wolle, sei „nicht hinnehmbar“, erklärte die Vorsitzende (...)
Mehr