Nach HSV-Beben: Mit neuer Macht-Konstellation gegen die Corona-Krise
Der Vorstandschef weg, der Aufsichtsratsvorsitzende weg - in neuer personeller Konstellation kann sich der Fußball-Zweitligist Hamburger SV nach der Führungskrise der Corona-Krise stellen. Und: Es gibt einen heimlichen Sieger des Machtkampfs.
Mehr
S 3 verkehrt zwischen Hammerbrook und Neugraben nur alle 20 Minuten
Die Linie S 3 fährt am heutigen Sonntagabend zwischen Hammerbrook und Neugraben sowie in der Gegenrichtung im 20-Minuten-Takt, wie die S-Bahn Hamburg auf Twitter mitteilt.
Mehr
„Man muss selber lernen, auf Körper und Psyche zu hören“
Es ist noch früh am Morgen, als Carlo Ljubek in der Kantine des Schauspielhauses sitzt. Die Corona-Krise ist in Hamburg noch nicht recht angekommen, die Theater spielen gerade noch. Im Gespräch mit TAGEBLATT-Mitarbeiter Manfred Ertel plaudert er über seine ganz besonderen Lieben.
Mehr
Initiative verteilt Lunchtüten für Obdachlose
52 Lunchtüten hat die Bürgerinitiative "Hilfe für Hamburger Obdachlose" am Samstag an Wohnungslose in der Stadt verteilt.
Mehr
Hamburger Industrie fehlen die ausländischen Arbeitskräfte
Der Hamburger Industrie fehlen ausländische Arbeitskräfte. „Konkret zeigt sich dies zum Beispiel am Mangel an Lkw-Fahrern für Transporte zu Baustellen und an Verzögerungen in den Lieferketten“, sagte der Vorsitzende des Industrieverbandes Hamburg (IVH).
Mehr
Neue Düngemittelverordnung: Senator begrüßt das Ja des Bundesrats
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) hat das Ja des Bundesrats zur neuen Düngemittelverordnung zum Schutz der Gewässer begrüßt.
Mehr
Die Woche in Hamburg: Udo Lindenberg zieht aus
Die Corona-Pandemie stellt unsere Leben derzeit komplett auf den Kopf – auch das von Udo Lindenberg. Der Panikrocker ist aus dem Hotel Atlantic ausgezogen.
Mehr
Hamburger Baubranche gut beschäftigt
Bauarbeiter in Hamburg haben nach Angaben der Bau-Innung und der Gewerkschaft IG Bau auch in Zeiten der Corona-Pandemie genügend Arbeit zu erledigen.
Mehr
Bilder auf Mülltonnen: Kinder malen Dankeschön-Plakate
Trotz der Corona-Krise sind Hamburgs Müllmänner und -frauen sowie die Straßenreiniger derzeit unentwegt im Einsatz. In vielen Stadtteilen bekommen sie dafür seit einigen Tagen liebe Briefe, wie Unternehmenssprecher Kay Goetze sagte.
Mehr
Sie bringt Körper und Seele in Balance
Es geht um Trauma- und Krisenbewältigung, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Die ausgebildete Musiktherapeutin Anke Schaubrenner versucht bei ihrem Projekt „Soulwriting“ durch die intensive Arbeit mit der Musik eine schrittweise Öffnung der Teilnehmer zu erzeugen.
Mehr
Schutzmasken aus Klinik gestohlen
Unbekannte Täter haben rund 1500 Schutzmasken aus einem Krankenhaus in Hamburg gestohlen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 15 000 Euro, wie sie am Freitag mitteilte.
Mehr
Amsinckstraße wird erneut gesperrt
Für weitere Brückenarbeiten in der Amsinckstraße wird die Verkehrsader in die Innenstadt zwischen Nordkanalstraße und Süderstraße am Wochenende erneut gesperrt. Der Abschnitt kann von Freitag, 21 Uhr an, bis Montagfrüh, 5 Uhr, nicht befahren werden, wie die Verkehrsbehörde mitteilte.
Mehr
Diakonie begrüßt Verlängerung
Die Hamburger Diakonie hat die Verlängerung des Winternotprogramms zum Schutz vor Corona für Obdachlose in der Hansestadt begrüßt.
Mehr
Weißes Zelt am Hauptbahnhof in Hamburg abgebaut
Sieben Jahre war es sichtbares Symbol für den Kampf von Flüchtlingen für ein Bleiberecht in Hamburg. Seit Donnerstag ist das sogenannte Lampedusa-Zelt nahe dem Hauptbahnhof Geschichte.
Mehr
Italienerin näht Schutzmasken für Nachbarn und Freunde
Für ihre Nachbarn und Freunde in Eimsbüttel hat Gisella Pindinello, 79, schon mehr als hundert Schutzmasken genäht. Die gelernte Schneiderin aus Racale, einer kleinen Gemeinde in Süditalien, ist seit rund drei Wochen im Dauereinsatz.
Mehr
Industriekletterer bringen Elbphilharmonie zum Strahlen
An der Glasfassade der Elbphilharmonie hat der Frühjahrsputz begonnen. In einem Zeitraum von etwa drei Wochen reinigt ein zehnköpfiges Team aus Fensterputzern und Seilarbeitern die komplexe gebogene Glasfassade des Wahrzeichens.
Mehr
Sie kümmern sich auch um Haustiere von Coronakranken
Die Pandemie macht auch vor Tieren nicht halt. Wenn auch nur indirekt. Beispielsweise, wenn infizierte Frauchen oder Herrchen stationär behandelt werden müssen und die Haustiere nicht mehr versorgt werden können.
Mehr
Shops in Hamburger U-Bahn-Stationen wird Miete gestundet
Imbisse und Kioske, Bäckerei-Shops und Blumenhändler sowie andere Gewerbetreibende in Hamburger U-Bahn-Stationen und an Bus-Umsteigestationen können sich ihre Mieten vorübergehend stunden lassen.
Mehr
Weniger Hamburger insolvent
In Hamburg mussten im vergangenen Jahr 2516 Männer und Frauen den Weg zum Insolvenzgericht antreten, weil sie ihre Schulden nicht mehr bezahlen konnten.
Mehr
Erster Winter ohne Eistage in Hamburg
Der Winter 2019/2020 geht mit einem Rekord in die Hamburger Wetteraufzeichnungen ein: Er war zwar nicht der wärmste Winter aller Zeiten (2007), aber es war der erste Winter ohne Eistage, teilte die Umweltbehörde in Hamburg mit.
Mehr
AfD sorgt mit Kleinen Anfragen für Ärger
Die AfD hat mit 13 Schriftlichen Kleinen Anfragen an den Senat bei den anderen Fraktionen der Bürgerschaft für Unverständnis und Empörung gesorgt. Durch die Anfragen würden die Behörden in der Corona-Krise zusätzlich belastet, kritisierten Vertreter von SPD und Grünen.
Mehr
Nachbarn helfen in der Corona-Krise
Viele Menschen – vor allem im Einzelhandel und Freiberufler – bangen um ihre Existenz. Um ihnen und Menschen, die in der Corona-Krise besonders Hilfe benötigen, zu helfen, gibt es jetzt überall in Hamburg Nachbarschaftsinitiativen. Hier ist ein kleiner Überblick.
Mehr
Initiative beantragt Volksbegehren
Die Volksinitiative „Schuldenbremse streichen!“ geht in die nächste Runde. Sie habe bei der Senatskanzlei die nächste Stufe im Volksgesetzgebungsverfahren – das Volksbegehren – beantragt, teilten die Initiatoren mit.
Mehr
Schutzausrüstung fehlt: Hamburger Arztruf kann nicht arbeiten
Wegen fehlender Schutzausrüstung gegen Infektionen mit dem Coronavirus droht in Hamburg die Einstellung des Arztrufs. Wenn bis zum Wochenende keine weitere Schutzausrüstung ankomme, könne der Arztruf nicht weiter arbeiten, warnte die Kassenärztliche Vereinigung am Mittwoch.
Mehr
Öffentlicher Personennahverkehr soll eng getaktet bleiben
Trotz sinkender Nutzungszahlen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Corona-Krise hat sich die SPD-Fraktion für eine weiterhin enge Taktung des Nahverkehrs ausgesprochen.
Mehr
Freiwillige koordinieren sich im Netz
Das Coronavirus breitet sich rasant in Hamburg aus. Um Risikogruppen den gefährlichen Gang in den Supermarkt zu ersparen, koordinieren sich zahlreiche Freiwillige im Internet. Die Facebook-Gruppe #Coronahilfe Hamburg hat bereits circa 4000 Mitglieder.
Mehr
Polizeipräsident Meyer rechnet mit Katastrophenfall
Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer rechnet im Zuge der Corona-Krise mit dem Katastrophenfall in der Hansestadt. „Davon muss man ausgehen“, sagte er in einem Interview des „Spiegel“. Er glaube aber, „dass das kein großer Unterschied mehr wäre zum jetzigen Zustand“.
Mehr
Schiff bringt Nachschub aus China
Die lange Reise der „Wellhead“ begann am 22. Februar in Hongkong und wird nun in Hamburg nach etwa 20 500 Kilometern ihr Ziel erreichen. Für diese Entfernung benötigte das 368 Meter lange und 51 Meter breite Schiff insgesamt 34 Tage.
Mehr
Fegebank arbeitet mit Knopf im Ohr
Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) betreibt das Krisenmanagement in Corona-Zeiten auch schon mal beim Spazierengehen.
Mehr
Cornelia Poletto nutzt Pause für Renovierung
Die Hamburger Fernsehköchin Cornelia Poletto (48) nutzt die betriebliche Zwangspause wegen des sich ausbreitenden Coronavirus für eine Verschönerung ihres Restaurants.
Mehr
Bis Ende April keine Abschiebungen
Wegen der Corona-Krise werden aus Hamburg zunächst bis Ende April keine ausreisepflichtigen Ausländer mehr abgeschoben.
Mehr