16.05.2018
G20-Soko startet neue Öffentlichkeitsfahndung

Polizei und Staatsanwaltschaft in Hamburg haben Fotos von weiteren 101 mutmaßlichen G20-Gewalttätern ins Internet gestellt. Den unbekannten Verdächtigen würden schwere Straftaten vorgeworfen, sagte Staatsanwalt Michael Elsner am Mittwoch.

So können Sie weiterlesen: