26.03.2020
AfD sorgt mit Kleinen Anfragen für Ärger

Die AfD hat mit 13 Schriftlichen Kleinen Anfragen an den Senat bei den anderen Fraktionen der Bürgerschaft für Unverständnis und Empörung gesorgt. Durch die Anfragen würden die Behörden in der Corona-Krise zusätzlich belastet, kritisierten Vertreter von SPD und Grünen.

So können Sie weiterlesen: