24.04.2020
Susanne De Bruijn: „Wir müssen Grundstücke anbieten“

Sie ist Harsefelderin und liebt ihren Heimatort: Die Frontfrau der Freien Wählergemeinschaft (FWG), Susanne de Bruijn, gilt zugleich als streitbar und zugewandt. Im Interview spricht sie über Altlasten und Zukunftspläne – und die bevorstehende Samtgemeindebürgermeister-Wahl.

So können Sie weiterlesen: