21.07.2019, 17:38
Einbrecher versteckt sich unter Tisch

HARBURG. Die Polizei in Harburg hat am frühen Sonnabendmorgen einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen, der in ein Restaurant in der Friedhofstraße in Eißendorf eingebrochen war.


Eine Angestellte des Restaurants hatte kurz nach 2 Uhr über Videotechnik, die im Inneren des Gebäudes installiert ist, eine Person beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass eine Fensterscheibe eingeschlagen war und umstellten daraufhin das Restaurant. Mit Unterstützung des Diensthundes „Fleur“ wurde das Gebäude durchsucht. Dabei trafen die Beamten in der Küche auf den Tatverdächtigen, der sich unter einem Tisch liegend hinter zahlreichen Lebensmittelkisten zu verstecken versucht hatte. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 11.12.2019, Hamburg
    Gast attackiert Angestellten einer Bar mit Messer
    Mehr
  • 10.12.2019, LANDKREIS
    Einbrecher suchen die Matthäus-Gemeinde auf
    Mehr
  • 10.12.2019, HAMBURG
    Großeinsatz nach Gasaustritt
    Mehr
  • 10.12.2019, HAMBURG
    Familie vergisst Dreijährigen am Bahnsteig
    Mehr
  • 10.12.2019, HAMBURG
    Geldbote von zwei Männern ausgeraubt
    Mehr
  • 10.12.2019, STADE
    Verdacht auf Gasaustritt in Stade-Haddorf: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot aus
    Mehr
  • 10.12.2019, GYHUM
    Flucht über die Autobahn nach Diebstahl
    Mehr
  • 10.12.2019, STADE
    Neugeborenes Mädchen in Stade ausgesetzt
    Mehr
  • 10.12.2019, NEULAND
    Großbrand vernichtet Reetdachhaus in Neuland
    Mehr
  • 09.12.2019, WEISSENFELDE
    Weißenfelde: Auto rutscht beim Rangieren in Straßengraben
    Mehr