21.07.2019, 09:48
Taxi fährt in den Gegenverkehr - vier Verletzte

HAMBURG. Ein Taxi ist auf der Bundesstraße 5 in Hamburg am frühen Sonnabendmorgen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen.


Vier Menschen wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Fahrbahn wurde zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg für rund zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Betrunkener Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Renaultfahrerin nach Autounfall schwer verletzt
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Unbekannte überfallen 79-Jährigen
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Hamburger Zoll zieht 22.000 gefälschte Artikel aus dem Verkehr
    Mehr
  • 07.12.2019, ALFSTEDT
    Tote Frau neben Auto aufgefunden
    Mehr
  • 06.12.2019, HAMBURG
    49-Jähriger bei Messerangriff in Niendorf verletzt
    Mehr
  • 06.12.2019, NEU WULMSTORF
    Polizei mit neuer Rufnummer
    Mehr
  • 06.12.2019, HIMMELPFORTEN
    Angriff auf Polizeistation in Himmelpforten
    Mehr
  • 05.12.2019, HAMBURG
    Bewaffneter Überfall auf Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel
    Mehr
  • 05.12.2019, ROSENGARTEN
    Autofahrer mit Kokain und Amphetaminen im Blut erwischt
    Mehr