21.07.2019, 09:48
Taxi fährt in den Gegenverkehr - vier Verletzte

HAMBURG. Ein Taxi ist auf der Bundesstraße 5 in Hamburg am frühen Sonnabendmorgen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen.


Vier Menschen wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Fahrbahn wurde zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg für rund zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2020, BUXTEHUDE
    Einbrecher scheitert an Ladentür des Goldhändlers in Buxtehude
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Amtstierärzte kontrollieren Tierheim
    Mehr
  • 22.01.2020, Stade
    Feuer am Schulzentrum Hohenwedel in Stade - Keine Verletzten
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Auto fährt in stehenden Lkw - Fahrer schwer verletzt
    Mehr
  • 21.01.2020, HAMBURG
    Polizei wartet weiterhin auf Obduktionsergebnis
    Mehr
  • 21.01.2020, STUHR
    Autobahn 1 Richtung Hamburg nach tödlichem Unfall gesperrt
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Buxtehuder Polizei erwischt Autofahrer mit Smartphone am Steuer
    Mehr
  • 21.01.2020, STADE
    Erneuter Großeinsatz im Altländer Viertel in Stade
    Mehr
  • 21.01.2020, Stade
    Schuh-Diebe schlagen in Stade zu
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Mercedes steckt auf den Schienen fest und blockiert Bahnverkehr
    Mehr