24.04.2019, 17:52
Waldbrand im Höltigbaum gelöscht

HAMBURG. Die Feuerwehr hat einen Waldbrand im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Hamburg gelöscht. „Es brannte auf etwa 100 mal 100 Metern“, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch.


Schwierigkeiten habe es bereitet, dass das Löschwasser über eine Distanz von rund 500 Metern transportiert werden musste. Aufgrund dessen seien neben 60 Einsatzkräften auch spezielle Löschwasser-Fahrzeuge im Einsatz gewesen.

Trotz des starken Windes sei das Feuer am Dienstag schnell unter Kontrolle gewesen. Die Feuerwehr richtete zunächst eine Brandwache ein, um letzte Glutnester in der Nacht zu Mittwoch zu beobachten. Die Brandstelle wurde der Polizei übergeben.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.05.2020, RADE
    Tote Fische auf der Fahrbahn: B 3 gesperrt
    Mehr
  • 28.05.2020, ZEVEN
    83-Jährige enttarnt Enkeltrick
    Mehr
  • 28.05.2020, KIEL/HAMBURG
    Drei Festnahmen bei länderübergreifende Razzia im Drogenmilieu
    Mehr
  • 28.05.2020, HARSEFELD
    Einbrecher steigen in Harsefelder Seniorenheim ein
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Ehepaar in Hamburg zum zweiten Mal beraubt
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Rennradfahrer kollidiert in Altengamme mit Auto
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Fahrradkontrollen: Polizei ahndet zahlreiche Verstöße
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Mehrere Schwerverletzte: Auto rast auf Restaurant-Terrasse
    Mehr
  • 26.05.2020, DORNBUSCH
    Dramatischer Einsatz in Dornbusch geht glimpflich aus
    Mehr
  • 26.05.2020, NEUKLOSTER
    Unfall in Neukloster: 56-Jährige ist verstorben
    Mehr