15.05.2019
Brandstifter von Nottensdorfer Obdachlosenunterkunft bleibt hinter Gittern

Das Jugendschöffengericht hat am Mittwoch unter Vorsitz von Richterin Nora Sielbeck einen Afghanen (19) wegen „schwerer Brandstiftung“ zu einer Jugendstrafe von einem Jahr verurteilt – ohne Bewährung. Der Flüchtling hatte im Dezember 2018 eine Obdachlosenunterkunft in Nottensdorf angezündet.

So können Sie weiterlesen: