So hilft die Gemeinde Jork Unternehmen in der Corona-Krise
Erster Arbeitstag im Alten Land mitten in der Corona-Krise: Die neue Regional- und Projektmanagerin der Gemeinde Jork, Carolin Stoeppel (30), hat ihre Arbeit im Rathaus aufgenommen – als „Krisenmanagerin“, wie Bürgermeister Matthias Riel (parteilos) betont.
Mehr
Beiträge der Eltern für Krippe und Hort im April ausgesetzt
Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat – über die Kreis-Gesundheitsämter – den Betrieb von Kindertageseinrichtungen und -horten bis zum 18. April untersagt.
Mehr
Sozialdemokraten wollen soziale Akzente setzen
Der Bauingenieur Ernst Tilsner (64) aus Jork-Borstel steht weiterhin an der Spitze des SPD-Ortsvereins Jork. Bei der Mitgliederversammlung haben ihn die Genossen im Amt bestätigt.
Mehr
Altländer können Geld sparen durch Klimaschutz
Es gibt auch gute Nachrichten in Zeiten der Corona-Krise. Das ist eine: Die KfW hat den Förderantrag der Gemeinde Jork für das Sanierungsmanagement bewilligt. Bürgermeister Matthias Riel freut sich: „Damit sind wir beim Energetischen Quartierskonzept Jork-Mitte weiter im Fahrplan.“
Mehr
Altländer erfüllt sich Jugendtraum mit Münchhausen
Der Lügenbaron ist längst mausetot, doch seine Quatschgeschichten begeistern (nicht nur) Kinder bis heute: Reiner Sprenger (50) aus Jork hat die wunderbaren Abenteuer des Barons Münchhausen für ein Kinderbuch illustriert und sich einen Traum erfüllt.
Mehr
Viele wollen bei der Ernte von Obst und Gemüse helfen
Großartiges Signal aus der Bevölkerung: Rund 1000 Menschen haben sich in den vergangenen Tagen als Erntehelfer auf www.agrarjobboerse.de eingetragen. Hintergrund ist, dass Saisonkräfte aus Osteuropa wegen der Corona-Krise nicht einreisen dürfen.
Mehr
Corona: Ohne Helfer ist der Obstbau verloren
Ohne Erntehelfer ist der Obstbau an der Niederelbe verloren: Die Fachgruppe Obstbau setzt sich – unter strikter Wahrung von Corona-Schutzauflagen – für eine Lockerung der Einreisebeschränkungen durch den Bund ein.
Mehr