01.07.2020
Die Leiharbeiter müssen alle gehen

Produktionschef Michael Schöllhorn musste Mittwoch den Mathematiker spielen. Die Zahl des geplanten Abbaus von 5100 Arbeitsplätzen könnte sich auf 3100 reduzieren, wenn die Bundesregierung die Kurzarbeit auf zwei Jahre verlängert und Gelder aus dem Konjunkturprogramm Luftfahrt fließen.

So können Sie weiterlesen: