01.12.2019
Landkreis wird für AKW-Unfall gerüstet: Probleme im Infomationsfluss

Nach der Anpassung des Katastrophenschutzgesetzes ist der Kreis Stade für den Schutz der Bevölkerung bei einem AKW-Unfall zuständig. Deshalb werden von der Landesregierung die entsprechenden Materialien seit Wochen angeliefert – aber ohne die Verantwortlichen vor Ort zu beteiligen. 

So können Sie weiterlesen: