12.09.2019
Sturmschäden behoben: Mühle „Venti Amica“ von ihrer Haube getrennt

Kurz vor 10.30 Uhr hob die Mühlenhaube der 1849 errichteten „Venti Amica“ am Donnerstag ab. Buchen-Kranführer Paul Rifert behandelte den 14 Tonnen schweren Kopf des Galerieholländers wie ein rohes Ei. Vorsicht ist geboten, wenn die Sturmschäden an der Mühle behoben werden.

So können Sie weiterlesen: