13.02.2020, 22:23
Toter nach Unfall auf der L 125 im Alten Land

LANDKREIS. Der Fahrer eines VW Tiguan ist am Donnerstagabend mit seinem Fahrzeug auf der L 125 zwischen Dollern und Guderhandviertel mit einem Audi Q5 kollidiert. Der 57-Jährige aus Hechthausen verstarb auf dem Weg ins Elbe Klinikum in Stade. Die L 125 wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 07.04.2020, LANDKREIS
    Osterfeuer sind erst wieder 2021 erlaubt
    Mehr
  • 07.04.2020, WIEGERSEN
    Totes Kalb in Wiegersen: Nachweis bestätigt Wolfsriss
    Mehr
  • 07.04.2020, BÜTZFLETH
    Massengutschiff kollidiert mit Pier in Stade-Bützfleth
    Mehr
  • 07.04.2020, Landkreis
    Airbus stoppt Produktion in Stade bis zum 11. April
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Coronavirus: Zweiter Todesfall im Johannisheim
    Mehr
  • 04.04.2020, LANDKREIS
    Trauungen im Landkreis Stade nur im kleinen Kreis
    Mehr
  • 04.04.2020, LANDKREIS
    Der Elbdeich wird für Touristen gesperrt
    Mehr
  • 03.04.2020, LANDKREIS
    IHK Stade warnt „Stoffmasken“-Produzenten
    Mehr