15.02.2020, 18:39
Vandalismus in Buxtehude: Unbekannte demolieren Autos und legen Feuer

BUXTEHUDE. Autos demoliert, Mülltonnen angezündet, in Bushaltestellen randaliert und an einem Schulgebäude Scheiben beschädigt: In Buxtehude haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen und dabei unter anderem laut Polizei 30 Autos demoliert. Die Polizei geht von einer Schadenshöhe im mittleren fünfstelligen Bereich aus.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 07.04.2020, LANDKREIS
    Osterfeuer sind erst wieder 2021 erlaubt
    Mehr
  • 07.04.2020, WIEGERSEN
    Totes Kalb in Wiegersen: Nachweis bestätigt Wolfsriss
    Mehr
  • 07.04.2020, BÜTZFLETH
    Massengutschiff kollidiert mit Pier in Stade-Bützfleth
    Mehr
  • 07.04.2020, Landkreis
    Airbus stoppt Produktion in Stade bis zum 11. April
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Coronavirus: Zweiter Todesfall im Johannisheim
    Mehr
  • 04.04.2020, LANDKREIS
    Trauungen im Landkreis Stade nur im kleinen Kreis
    Mehr
  • 04.04.2020, LANDKREIS
    Der Elbdeich wird für Touristen gesperrt
    Mehr
  • 03.04.2020, LANDKREIS
    IHK Stade warnt „Stoffmasken“-Produzenten
    Mehr