In Immenbeck wird Bier im Kuhstall gebraut
Einmal in der Woche wird in Immenbeck Bier gebraut. Braumeister Marco Hacker setzt dann Prozesse in Gang, die mit dem Auge nicht zu sehen sind, aber Präzision und Hingabe erfordern. Ein Besuch in der Landbrauerei.
Mehr
Darum müssen Hunde in der Barger Heide angeleint werden
Die Barger Heide steht kurz vor der Vollblüte. Immer großflächiger zeigt sich dort die lilafarbene Pracht. Nicht zuletzt deswegen ist die Barger Heide ein beliebtes Ausflugziel für Spaziergänger, Reiter und Hundebesitzer. Für die gelten klare Regeln.
Mehr
Elbe Klinikum Stade: Das Herz der Krankenhaus-Küche spült ab
In der Küche des Elbe Klinikums in Stade herrscht morgens zwischen 8 und 9 Uhr geschäftiges Treiben. Hier werden Möhren geschnippelt, Soßen abgeschmeckt - und: Geschirr wird gespült. Ohne die Geschirrspülmaschine geht in der Klinik-Küche nichts.
Mehr
Nach Kritik: Bürgermeister wehrt sich gegen Seminarturnhalle-Vorwürfe
Die Kritik hatte es in sich: Die Macher aus der Seminarturnhalle, Geschäftsführer Peter Kühn und Vereinsvorsitzende Karin Lange, beschwerten sich im TAGEBLATT-Gespräch über mangelnde Unterstützung durch die Politik, auch durch Bürgermeister Sönke Hartlef. Der kontert jetzt.
Mehr

Junge Liberale reinigen Stolpersteine in Stade
Überall in Stade erinnern Stolpersteine an die Schicksale der Opfer des Nationalsozialismus. Einige dieser Steine haben die Jungen Liberalen Stade nun gereinigt. Das Ziel der Aktion: Das Andenken der Verstorbenen sichtbar machen.
Mehr
Norddeutsche Kunst in Festung Grauerort
Die norddeutsche Kunst ist am Wochenende zum sechsten Mal Gast in der Festung Grauerort. Die Ausstellungsräume sind am Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Mehr
Hintergründe des Jetski-Unfalls bleiben im Dunkeln
Zwei Tage nach dem Jetski-Unfall auf der Unterelbe bei Pagensand in der Nacht zu Sonntag, bei dem ein offenbar alkoholisiertes Ehepaar so schwer verunglückte, dass es in Lebensgefahr schwebte, dauern die Ermittlungen nach den Hintergründen an.
Mehr
Hausmeister Claus Groskopf sagt dem Rathaus tschüss
Rathaus ade, scheiden tut weh. Nach 27 Jahren als Hausmeister hat Claus Groskopf seinen Arbeitsplatz, aber auch seine Wohnung im Stader Rathaus geräumt. Ein Porträt.
Mehr
Wenn die Stadt erwacht: Mit dem Bauhof unterwegs
Rasen mähen, Mülleimer leeren, Beete pflegen, Straßen säubern, Spielplätze in Schuss halten – die Liste der Aufträge für den Bauhof ist lang. Kurz vor 6 Uhr trudeln die Mitarbeiter ein, stellen ihre Autos auf dem Parkplatz ab und machen sich auf den Weg zu ihren Maschinen - oder ins Büro.
Mehr

Rund 150 Frauen demonstrieren für gerechten Lohn
„Eigentlich ein Unding, dass wir dafür auf die Straße gehen müssen.“ Ein Satz, der auf dem Aktionstag „Equal pay - every day“ mehrfach zu hören war von den über 100 Teilnehmerinnen, die am Sonnabend in der Stader Innenstadt für gerechte Bezahlung demonstrierten.
Mehr
Die Seminarturnhalle kämpft weiter
Fünf Monate lang waren die Macher von der Seminarturnhalle wegen der Corona-Krise zum Nichtstun verdammt. Eine harte Zeit. Jetzt kommt wieder Bewegung in die Halle – mit neuen Formaten und etablierten Angeboten.
Mehr

Bauvorhaben in Wiepenkathen sorgt für Ärger
Ein Bauvorhaben an der Alten Dorfstraße in Wiepenkathen macht in mehrfacher Hinsicht Ärger, bevor es überhaupt angegangen wurde. Hier sollen ein Seniorenheim (oder ein Studentenwohnheim) sowie drei Kettenhäuser entstehen.
Mehr
Mit den Schnucken in Ruhe wandern
Sie ist ein Eldorado für Naturinteressierte und Wanderer und allemal einen Ausflug wert: die Fischbeker Heide, mit 773 Hektar immerhin das drittgrößte Naturschutzgebiet Hamburgs.
Mehr
Fruchtfliegen bleiben für lange Zeit
Kaum ein Lebewesen wurde so intensiv untersucht wie die Fruchtfliege. Das Vorhandensein von nur acht Chromosomen und viele Mutationen machten Fruchtfliegen seit über hundert Jahren als Forschungsobjekt sehr interessant.
Mehr

Pizzeria Mamamia feiert Dankesparty
Die Pizzeria Mamamia bedankt sich mit einer großen Party am Wochenende bei seinen treuen Gästen. „Wir möchten uns für die Unterstützung und Treue in der schweren Zeit bedanken“, sagt Mamamia-Chefin Christin Greger.
Mehr