Landkreis Stade ist die Corona-Ausnahme
Die Zahlen steigen – dennoch ist der Landkreis Stade eine Art Corona-Oase. Im Vergleich mit den umliegenden Regionen ist die Lage deutlich besser, der Inzidenzwert deutlich niedriger. Ein benachbarter Landkreis ist jetzt sogar Risikogebiet.
Mehr
Dafür gibt die Stadt Stade 2021 ihr Geld aus
Die Ausgaben steigen von Jahr zu Jahr: 129 Millionen Euro stehen auf der Kostenliste der Stadt Stade für 2021. Das Problem der Stadt: Sie nimmt nur 120 Millionen Euro ein – es bleibt also ein Defizit von neun Millionen Euro.
Mehr
Verein Festung Grauerort ruft zu Spenden auf
Der Verein Festung Grauerort gibt sich in Zeiten von Corona und ausfallender Einnahmen erfinderisch. Er hat eine Spenden-Aktion aufgelegt, auch weil erwartete 12.000 Euro aus dem Topf des Landesamtes für Denkmalpflege ausfallen.
Mehr
Bauarbeiten auf B 73 in Stade
In der Zeit vom Mittwoch, 28. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, kann es auf der Bundesstraße 73 in Stade wegen Bauarbeiten zu Behinderungen kommen.
Mehr

FDP-Sprecher Konstantin Kuhle besucht den Kreis Stade
Der innenpolitische Sprecher der FDP im Deutschen Bundestag, Konstantin Kuhle, war zu Gast im Landkreis Stade. Auf Einladung der Kreis-FDP wurde zuerst bei der Polizei in Stade ein Termin wahrgenommen.
Mehr
Gutachten stützt Stader LNG-Pläne
Das Gutachten im Auftrag der Stadt Stade fällt durchweg gefällig aus: Die 3con Management Consultants GmbH mit Sitz in Bonn bewertet das geplante Terminal für flüssige Energieträger in Stade ausgesprochen positiv.
Mehr
Stade: Aufregung nach positivem Corona-Test in Flüchtlingsunterkunft
In einer Flüchtlingsunterkunft in Stade ist ein Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. In der Folge gab es erhebliche Aufregungen und einen Polizeieinsatz. Vorläufig sind alle Bewohner in Quarantäne.
Mehr
Stadtjugendring in Stade gegründet
28 Vereine aus der Jugendarbeit haben den Stadtjugendring Stade e.V. gegründet. Bei der Gründungsversammlung verständigten sich die Mitglieder auf eine Satzung und wählten den Vorstand. Außerdem diskutierten die Mitglieder erste Projekte und Ziele.
Mehr
Die Kraniche sind zurück im Kreis Stade
1983 berichtete Dieter Klaehn in seinem Buch „Die Vogelwelt des Landkreises Stade“, dass Kraniche im Landkreis Stade ausgestorben seien. Heute gibt es bei uns wieder Brutplätze. Auch der Kranichzug und die Verweildauer der Trupps bei uns haben sich geändert.
Mehr

Bewegende Einblicke in die Geschichte der Nazi-Opfer
Zwei weitere Stelen mit Namen von 407 Opfern der Naziherrschaft im Landkreis Stade werden am 9. November eingeweiht. Hinter jedem Namen stecken ein Mensch und seine Geschichte. Michael Quelle hat dazu recherchiert und in einem Vortrag bewegende Einblicke gegeben.
Mehr
Landkreis testet Drohne für den Kampf gegen die Schweinepest
Der Landkreis Stade setzt beim Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) auf Unterstützung aus der Luft. Die mit einer Wärmebildkamera ausgestattete Drohne der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) könnte beim Aufspüren von infizierten Tieren helfen.
Mehr

Corona: Inzidenzwert im Kreis Stade erneut gesunken
12 Corona-Neuinfektionen im Vergleich zur Vormeldung vom Samstag vermeldet der Landkreis Stade am Montag. Der Inzidenzwert hingegen ist seit Samstag geringfügig gesunken.
Mehr
Abfallwirtschafszentrum Stade-Süd nimmt keine Sonderabfälle an
Aufgrund eines krankheitsbedingten Personalengpasses bleibt die Annahmestation für Sonderabfälle im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade-Süd am heutigen Montag, 26. Oktober, geschlossen.
Mehr
Er rettet Geräte vor dem Sperrmüll
Staubsauger, Stehlampe, Stereoanlage – Bei Ulrich Christian lag schon so einiges auf dem Tisch. Der fachkundige Schrauber bittet seit einem Jahr ins Repair-Café nach Haddorf. Und den meisten kann er helfen.
Mehr

Ein Erlebnisspielplatz für Wiepenkathen?
Ins Thema Spielplätze ist in Wiepenkathen Bewegung gekommen. Derzeit denken die Ortsratsmitglieder darüber nach, in der Lindenstraße einen großen Erlebnisspielplatz aufzubauen. Er soll für Jung und Alt viel zu bieten haben.
Mehr
Vermisster bei Stade aufgegriffen
Am Freitagabend wollte ein 87-Jähriger aus Gödenstorf (Landkreis Harburg) mit seinem Pkw zu einem Bekannten fahren. Dort kam er jedoch nicht an. Am Sonnabendmorgen konnte der Vermisste im Bereich Stade aufgegriffen und in ein Krankenhaus gebracht werden. „Dem älteren Herrn geht es mittlerweile (...)
Mehr
Noch eine Baustelle auf der B 73
Während es von Mittwoch, 28., bis Freitag, 30. Oktober, wie bereits berichtet, zwischen Kaisereichen und der Abfahrt Harsefelder Straße eine Baustelle auf der B 73 gibt, wird die Straße auch zwischen der Kreuzung B 73 / B 74 und der Schwingebrücke in Fahrtrichtung Hamburg halbseitig gesperrt. (...)
Mehr
Spirituell beim Kalifen und politisch in Deutschland zuhause
Passanten dürften die Plakate in Stade aufgefallen sein: „Wir sind alle Deutschland“ oder „Der Messias ist da“ steht darauf. Aufgehängt hat sie die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde. Sie startet  eine Kampagne und erklärt, was dahinter steckt.
Mehr
Smartphone aufladen an der Solar-Bank in Stade
Seit Inbetriebnahme der iBench, einer solarbetriebenen Ladestation für Mobiltelefone, ist ein Jahr vergangen und erste Zahlen zur Nutzung der modernen Sitz- und Ladebank liegen vor.
Mehr
Hugo Bosses Gedichte und ein Geheimnis
Zu sagen, dass Hugo Bosse für sein Alter rege ist, wäre untertrieben. Der 97-Jährige schreibt Gedichte und schmiedet Schmuck, geht aus und trifft Freunde, und wenn Besuch kommt, backt er Kuchen. Sein Geheimnis? „Ein Geschenk aus Russland“, sagt er.
Mehr
Kitas in Stade erhalten Tablets
Der Lions Club Stade unterstützt mit 5000 Euro die Beschaffung von Tablets und entsprechendem Zubehör für drei Stader Kitas. Das Pilotprojekt verfolgt ein Ziel.
Mehr
Neuer Podcast zur Vorsorge für das Herz
"Wir halten mit unserer modernen Medizin die Menschen deutlich länger am Leben“ – sagt Dr. Stephan Brune im neuen TAGEBLATT-Podcast „Medizin hautnah“. Der Kardiologe appelliert aber nachdrücklich zur Vorsorge. Sein Credo: „Jeder kann etwas für sein gesundes Herz tun.“
Mehr
Risikopatient will Kinder zuhause unterrichten
Unter welchen Bedingungen können Eltern ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen, wenn Angehörige zu einer Corona-Risikogruppe gehören? Diese Frage bewegt gerade eine Familie aus Kranenburg.
Mehr
Aufruf der Stader Wirte: „Bitte kontrolliert uns“
Der Aufruf der Stader Wirte kam überraschend, ist aber nachvollziehbar: „Bitte kontrolliert uns“ hieß die Devise, als sich die Gastronomen aus der City im Königsmarcksaal des Rathauses trafen. Dahinter steckt viel Erfahrung aus schweren Corona-Zeiten.
Mehr
Stade: So wird der Weihnachtsmarkt in Corona-Zeiten
Zum weihnachtlichen Treiben in der Stader Innenstadt schwebt nicht nur wieder das Winter-Licht, das für stimmungsvolle Atmosphäre sorgen soll, sondern auch ein großes Fragezeichen: Was lässt die Corona-Pandemie zu? Das Angebot wird deutlich reduziert werden.
Mehr
Götzdorfer Schule ist endgültig Geschichte
Vergangene Woche kamen die Abrissbagger und machten das Gebäude an der Götzdorfer Straße platt. Renate Engel verfolgte die Aktion mit Tränen in den Augen. Sie ist in dem Haus aufgewachsen, zur Schule gegangen und trägt viele schöne Erinnerungen in sich.
Mehr
„Greundiek“ manövriert in schwierigem Fahrwasser
Die Saison 2020 neigt sich für die Crew der „Greundiek“ dem Ende entgegen. Die letzte öffentliche Ausfahrt startet am Sonntag. Sie ist ausgebucht. Das ist eine der guten Nachrichten in einem sehr durchwachsenen Jahr.
Mehr
10 Jahre IGS Stade: Die Wandlung vom Exoten zum Normalo
Seit zehn Jahren existiert die Integrierte Gesamtschule (IGS) Stade am Hohenwedel. Zum Jubiläum tummeln sich über 1000 Schüler in 42 Klassen und über 100 Lehrer im ehemaligen Schulzentrum Hohenwedel, das umgekrempelt worden ist. Ein Rückblick.
Mehr
Buxtehudes Geister-Abfahrt an der A 26
Überall in der Region geht es bei der Planung zum Bau der Autobahnen voran, nur in der Frage, ob Buxtehude eine eigene Abfahrt Buxtehude Mitte bekommt, herrscht seit Anfang des Jahres wieder einmal Stillstand. Eine Bestandsaufnahme.
Mehr
Warnstreik: Menschenkette zieht sich durch die Stader Innenstadt
Das regenerische Wetter konnte sie nicht abhalten: Gut 200 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst trafen sich am Mittwochmorgen auf dem Stader Sand, um anschließend durch die Innenstadt zu ziehen – corona-gerecht als Menschenkette mit Abstand.
Mehr
Corona an der Grundschule Haddorf: Schüler lassen sich testen
Die Konsequenzen aus dem vom TAGEBLATT gemeldeten Corona-Fall an der Grundschule Haddorf fallen sehr moderat aus. Wie berichtet, wurde eine Lehrkraft positiv getestet.
Mehr
Stader Radfahrer auf Schokofahrt
Lautlos und emissionsfrei startete Christian Ückert aus Stade am 4. Oktober mit seinem Lastenfahrrad, um aus dem 385 Kilometer entfernten Weeze 46 Kilogramm Schokolade für das „Kapitel 17“ abzuholen. Die Strapaze hatte einen guten Grund.
Mehr
Radfahrer dürfen auf die Thuner Straße
Die Stadt Stade hebt die Radwegebenutzungspflicht in der Thuner Straße auf. Das heißt: Radfahrer können jetzt die Fahrbahn benutzen. Das teilt die Stadt mit.
Mehr