22.01.2017, 16:27
Reise in Stades braune Vergangenheit

STADE. Bewegende Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus gewährte der Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe am Sonnabend bei zwei Führungen durch die Stader Innenstadt. Die Referenten Michael Quelle und Oliver Kogge nahmen die Besucher mit in die 1930er- und 1940er-Jahre.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.04.2019, Russe/Stade
    In Stade gefasster Täter erhält 30 Jahre Haft
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Kita im Fasanenweg: Container als Übergang geplant
    Mehr
  • 25.04.2019, STADE
    Jahrmarkt in der Stader Innenstadt
    Mehr
  • 24.04.2019, NOTTENSDORF
    Freizeitpark Nottensdorf: Grillhütte brennt nieder
    Mehr
  • 24.04.2019, DORNBUSCH
    Reetdachhaus im Dornbuscher Moor brennt nieder
    Mehr
  • 24.04.2019, Buxtehude
    Schuppen im Buxtehuder Westmoor abgebrannt
    Mehr
  • 20.04.2019, LANDKREIS
    Vier Wochen Schlachtverbot für Betrieb in Düdenbüttel
    Mehr
  • 20.04.2019, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Tennet: Kein Risiko für die Bevölkerung
    Mehr
  • 20.04.2019, Landkreis
    Mehr Sonne geht nicht - Bilderbuchwetter hält alle Ostertage
    Mehr
  • 19.04.2019, BUXTEHUDE
    Feuerwerksverbot: Buxtehuder Altstadt vor Feuer schützen
    Mehr