24.08.2019, 12:00
Talk im Modehaus zum Thema Gesundheit und Sport

BUXTEHUDE. Wie viel Sport macht wirklich Sinn und wie motiviere ich mich? Antworten gibt es beim nächsten „Talk im Modehaus“ am kommenden Donnerstag, 29. August, zu dem das TAGEBLATT und das Modehaus Stackmann einladen.

Die pensionierte Buxtehuder Richterin Gabriele Oeben-Schroeder ist eine der illustren Gäste, die bei dem von TAGEBLATT-Chefredakteur Wolfgang Stephan moderierten Talk über ihre Motivation erzählen wird, nach ihrer Pensionierung einen Marathon zu laufen – in Hamburg und in Ruanda hat sie es geschafft, obwohl sie zuvor lediglich regelmäßig ein paar Joggingrunden gelaufen war. Wie das Training im Alter funktionieren kann, wird Peter Smolinski berichten, selbst ein erfolgreicher Marathonläufer, der die pensionierte Juristin vor ihren Läufen fit vorbereitet hat.

Den Gegensatz zu der im Alter aktiven Seniorin ist Timo Bracht, der schon mit zwölf Jahren erste Erfolge als Schwimmer feierte und mit 16 Jahren erstmals bei einem Triathlon startete. Der 44-Jährige hat elf Ironman-Siege in seiner Bilanz, 2007 und 2009 war er Europameister. Doch Timo Bracht hat auch viele tragische Niederlagen erlebt. Beim legendären Ironman-Rennen auf Hawaii war er 14 Mal am Start, gewonnen hat er nie. Heute ist Bracht auch ein gefragter Motivations-Redner in der Wirtschaft, denn der ehemalige Hochleistungssportler predigt keinesfalls nur Sieg und Erfolg. „Die größten Sportler erkennen wir nicht an Siegen, sondern in Niederlagen“, sagt Bracht. Negativerlebnisse im Sport überträgt er gerne auf das Leben und den Beruf: „Die kann man nicht üben, aber sich darauf vorbereiten, sie in Erwägung zu ziehen.“

„Zwischen Altstadtlauf und Marathon – wie bleibe ich motiviert und gesund?“

Das offizielle Thema des Abends heißt: „Zwischen Altstadtlauf und Marathon – wie bleibe ich motiviert und gesund?“ – den Gesundheitsaspekt beleuchten zwei Mediziner: Professorin Dr. Barbara Zimmermann, Fachbereichsleiterin Gesundheit der Hochschule 21 und Dr. Wolfram Körner; Chef der Chirurgie am Elbe Klinikum Buxtehude und Knie-Spezialist. Der Doktor weiß, wovon er redet, denn Körner ist selbst ein guter Hobby-Läufer – er kennt aber auch die andere Seite der Medaille, denn viele Sportler mussten von ihm operiert werden.

Barbara Zimmermann wird bei diesem Talk am Donnerstag, 29. August, um 19.30 Uhr in der Stackmann-Sportwelt das Projekt ihres Lions-Clubs „3000 Schritte“ erläutern und offiziell starten. Ziel ist es, möglichst viele Menschen im Alter in Bewegung zu bringen. Regelmäßige Spaziergänge mit 3000 Schritten (etwa zwei Kilometer) sollen ab September in Kooperation mit der Hansestadt Buxtehude gestartet werden.

Garniert wird die Talkshow mit dem Boogie-Woogie-Sound von Michel Rausch, der meist mit Wolfgang Stephan gemeinsam auf der Bühne steht.

Anmeldung

Talk im Modehaus, Donnerstag, 29. August, 19.30 Uhr, in der Stackmann-Sportwelt, Eingang über das Atrium. Im Eintritt von fünf Euro, der an die Lebenshilfe gespendet wird, sind Snacks und Getränke enthalten. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Plätze unbedingt erforderlich: Entweder am Stackmann-Kundencenter die Karten sichern oder per Mail anmelden: kundencenter(at)stackmann.de

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.12.2019,
    Neue Vertriebspreise für 2020
    Mehr
  • 12.12.2019,
    Jetzt mitmachen und gewinnen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 11.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 10.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 09.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 08.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 07.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 06.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 05.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr
  • 04.12.2019,
    Jetzt mitmachen: TAGEBLATT Online-Adventskalender
    Mehr