Feuerwehr gibt Tipps zu Weihnachten

HAMBURG. Kein brennbarer Baumschmuck, Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen und Löschmittel bereithalten: Wer Wachskerzen am Weihnachtsbaum entzündet, sollte nach Angaben der Feuerwehr Hamburg eine Reihe von Sicherheitstipps beachten.


Zur sogenannten Weihnachtsbaum-Checkliste gehört zudem, die Tanne fest und sicher aufzustellen. Wichtig sei auch: „Kleine Kinder sind keine Aufpasser für brennende Kerzen“, sagte Feuerwehrsprecher Jan Ole Unger am Freitag in der Hansestadt.

Wenn es doch einmal zu einem Brand komme, sollten die Betroffenen auch dann die Feuerwehr über den Notruf 112 verständigen, wenn das Feuer zuvor selbst gelöscht werden konnte, betonte Unger. „Wir kommen und kontrollieren, ob wirklich alles gelöscht ist. Manchmal verstecken sich Brandherde in Polstermöbeln oder im Teppich. Die können wir dann mit einer Wärmebildkamera finden.“

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.12.2019, LANDKREIS
    So schützen Sie sich auf dem Weihnachtsmarkt vor Taschendieben
    Mehr
  • 15.11.2019, LANDKREIS
    Die schönsten Adventskalender-Ideen
    Mehr
  • 07.10.2019, LANDKREIS
    Fragen und Antworten zum Schulranzen-Kauf
    Mehr
  • 08.08.2019, LANDKREIS
    6 Tipps für die Einschulung
    Mehr
  • 08.08.2019, LANDKREIS
    Drei goldene Regeln der Verkehrserziehung
    Mehr
  • 18.03.2019, BUXTEHUDE
    Die 3 brandgefährlichsten Haushaltsgeräte
    Mehr
  • 18.03.2019, LANDKREIS
    Sicheres Silvester: So wird die Knallerei nicht zum Albtraum
    Mehr