26.09.2020, 18:00
Hyundai prallt an K 61 bei Aspe gegen Baum

ASPE. Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 61 (Wedeler Straße) zwischen Aspe und Wedel kam ein Autofahrer verletzt ins Krankenhaus. Er war mit seinem SUV gegen einen Baum gefahren.

Der Mann war am Sonnabend gegen 16.10 Uhr mit seinem silbernen Hyundai ix35 in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben mit zwei Birken kollidiert. Die Airbags lösten aus.

Der Mann konnte sich noch selbst aus dem demolierten SUV befreien und einen Notruf absetzen. Die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes brachten den verletzten Fahrer nach der medizinischen Erstversorgung ins Stader Elbe Klinikum.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Aspe und Wedel sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe aus. Beamte der Stader Polizei dokumentierten die Spuren des Unfalls und nahmen die Ermittlungen zur Ursache auf.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.10.2020, HAMBURG
    Unbekannter stiehlt Schmuck im Wert von 50.000 Euro
    Mehr
  • 28.10.2020, HAMBURG
    Junger Mann will Streit schlichten und wird mit Messer verletzt
    Mehr
  • 28.10.2020, STADE
    Brandserie in Stade: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
    Mehr
  • 28.10.2020, NEU WULMSTORF
    Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs
    Mehr
  • 27.10.2020, Hamburg
    Unbekannte beschädigen Grabstätte von Jan Fedder
    Mehr
  • 27.10.2020, JORK
    Drei Ortsfeuerwehren in Jork-Borstel im Einsatz
    Mehr
  • 27.10.2020, LANDKREIS HARBURG
    Vermisste 95-Jährige tot aufgefunden
    Mehr
  • 27.10.2020, STADE
    Feuerwehr probt auf Museumsschiff im Stader Hafen den Ernstfall
    Mehr
  • 27.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer fährt Fußgänger an
    Mehr
  • 27.10.2020, LANDKREIS
    Sechs Fahrer mit Alkohol am Steuer erwischt
    Mehr