Leserbriefe

Öffentliches Interesse

Zum Artikel „Wieder Ärger in Apensen: Grüne rufen nach Kommunalaufsicht“ (TAGEBLATT vom 9. Juli) schreibt Cornelius van Lessen, Fraktionsvorsitzender der FWG-Drochtersen, Sietwenderstraße in Drochtersen:

Verbot gescheitert

Uwe Boisch, Osterjork in Jork, schreibt zum Artikel „Hamburg rüstet gegen Rechts auf“ (TAGEBLATT vom 9. Juli):

Angst frisst Hirn

Zum Artikel „Flüchtlingsdrama abgewendet“ (TAGEBLATT vom 8. Juli) schreiben Gerda und Ewald Rodewald, Heitmannshausen in Buxtehude:

Keine Vorbilder

Zum Leserbrief von Claudia Jähnke „Die Mehrheit ist anders“ (TAGEBLATT vom 5. Juli) schreibt Hans-Joachim Nienstedt, Altklosterbergstraße in Buxtehude:

Blick nach Harburg

Zum Leserbrief von Meike Heckt „Integration gestalten“ (TAGEBLATT vom 3. Juli) schreibt Margarethe Guderian, Gotenstraße in Harsefeld:

Warum erst jetzt Zahlen?

Joachim Füllkrug, Im Neuwerk in Stade schreibt zu „Hintergründiges zur Lage der Bericherstattung“ (TAGEBLATT vom 6. Juli):

Aus Fehler nicht gelernt

Zum Artikel „Rückschritt statt Fortschritt“ (TAGEBLATT vom 2. Juli) schreibt Bernd D. Hadeler, Hagenaher Straße in Heinbockel:

Fakten ignoriert

Zum Leserbrief von Manfred Friedl „Nichts als Polemik“ (TAGEBLATT vom 4. Juli) schreibt Hans-Joachim Nienstedt, Altklosterbergstraße in Buxtehude:

Schwestern im Geiste

Zu den Artikeln „Carola Rackete“ und „Flüchtlingsdrama abgewendet“ (TAGEBLATT vom 6. und 8. Juli) schreibt Gebhard Knull, Wiesenstraße in Buxtehude:

Schlafen nicht möglich

Hans-Gerd Deppe, Mühlenweg in Buxtehude schreibt zum Artikel “Ottensener Weg: Das Geheimnis der roten Flächen“ (TAGEBLATT vom 13. Januar):

Zeit bleibt nicht stehen

Zum Kommentar von Stefan Vetter „Die Koalition und der Klimaschutz“ und dem Artikel „Was die CO2 Steuer uns kosten würde“ (TAGEBLATT vom 6. Juli) schreibt Ute Latendorf, Itzehoer Weg in Buxtehude:

Nachhaltigkeit geht unter

Zum Artikel „Umweltbundesamt will CO2 -Aufschlag“ (TAGEBLATT vom 1. Juli) schreibt Sascha Ritsche, Timmerlade in Oldendorf (gekürzt):

„America First“

Burckhard Wolff, Neuer Markt in Vechta, schreibt zum Artikel „USA wollen deutsche Truppen in Syrien“ (TAGEBLATT vom 8. Juli):

Gerechteste Lösung

Zum Leserbrief von Reinhard Paulin „Zulasten der Mieter“ (TAGEBLATT vom 5. Juli) schreibt Klaus Busacker, Im Dorfe in Fredenbeck:

PR für „Sea-Watch e.V.“

Zum Artikel „Sea-Watch-Kapitänin kommt frei“ (TAGEBLATT vom 3. Juli) schreibt Georg Brandes, Bahnhofstraße in Buxtehude (gekürzt):

  • Seite 2 / 62