Wetter-Übersicht
Heute, 27.02.20
Freitag, 28.02.20
Samstag, 29.02.20
Sonntag, 01.03.20
Montag, 02.03.20
Dienstag, 03.03.20
Wetter-Aussichten: Stade
schneeschauer
Donnerstag
27.02.20
6°/

Niederschlag

60%

Wind

SW Stärke 3
schneeschauer
Freitag
28.02.20
8°/

Niederschlag

60%

Wind

W Stärke 4
regenschauer
Samstag
29.02.20
12°/

Niederschlag

60%

Wind

S Stärke 5
regenschauer
Sonntag
01.03.20
9°/

Niederschlag

60%

Wind

SW Stärke 5
regenschauer
Montag
02.03.20
8°/

Niederschlag

60%

Wind

SW Stärke 4
wolkig
Dienstag
03.03.20
8°/

Niederschlag

20%

Wind

W Stärke 3
Region
Häufig überwiegen die Wolken, und die Sonne zeigt sich nur hier und da. Örtlich gehen Regen-, Graupel- oder Schneeschauer nieder. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest.

Deutschland
Am Donnerstag herrscht sehr wechselhaftes Wetter. Zunächst gibt es noch einzelne Regen-, Schnee- oder Graupelschauer. Am Nachmittag beginnt es im Westen und Südwesten, am Abend auch in Bayern, Thüringen und Sachsen zu schneien. In tieferen Lagen regnet es auch. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen minus 1 und plus 8 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen stark aus West bis Süd. Am Abend gibt es in Baden-Württemberg und in Südbayern Sturmböen bis 90 oder 100 km/h, auf den Bergen Orkanböen bis 120 km/h. Auf Straßen und Wegen muss vor allem in höhern Lagen mit Glätte durch Schnee und Eis gerechnet werden.

Europa
Ein Tief über Nordfrankreich lenkt dichte Wolken sowie Regen- und Schneefälle in den Westen Mitteleuropas. In den übrigen Regionen gibt es bei wechselnder Bewölkung örtlich Schnee-, Regen- oder Graupelschauer. In Frankreich und in Benelux überwiegen Wolken, und zeitweise fällt Regen, zum Teil Schneeregen oder Schnee. Im Süden und Osten der Iberischen Halbinsel ist es meist sonnig und trocken. In Skandinavien sorgt ein Hoch für kaltes Wetter mit Sonnenschein

Pollenflug
Zurzeit kommt es zu einem schwachen Flug von Haselpollen. Außerdem gibt es eine geringe allergene Belastung durch Erlenpollen.

UV
Die UV-Belastung ist heute niedrig. Der UV-Index liegt zwischen 0 und 1. Schutzmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Ozon
Die Ozonkonzentration liegt heute unter 120 µg pro Kubikmeter Luft. Diese Konzentrationen sind gesundheitlich unbedenklich.