Corona-Ausbruch in Hamburger Bar: Darth Vader, bitte melden
Es erinnert an die Infektionen in österreichischen Après-Ski-Bars: In einer Hamburger Bar arbeiten Corona-Infizierte hinterm Tresen. Hunderte Gäste müssen mit einer Infektion rechnen und in Quarantäne. Doch nicht alle lassen sich ermitteln.
Mehr
Das sind die Gewinner und Verlierer der Corona-Krise
Die Corona-Pandemie und der angeordnete Lockdown haben schlimme Folgen für die Wirtschaft und damit für die Menschen in der Region. Jedes siebte Unternehmen fühlt sich von der Insolvenz gefährdet. Das sagt einer, der es wissen muss.
Mehr
Bezirksligist Immenbeck muss in Quarantäne
Der Fußball-Bezirksligist TSV Eintracht Immenbeck ist die erste Mannschaft aus dem Landkreis Stade im aktuellen Spielbetrieb, die in eine zweiwöchige Quarantäne muss. Ein Fall, der Fragen im Hinblick auf den Amateurfußball aufwirft.
Mehr
Drei Neuinfektionen im Landkreis Stade
Die Anzahl der Neuinfektionen ist seit Mittwoch um drei gestiegen. Derzeit sind im Landkreis Stade 22 Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet.
Mehr
Whatsapp-Gebete in einem Buch
75 Tage lang schickten die Konfirmanden aus Wischhafen jeden Tag ein Gebet in die Gemeinde, in dem sie mit Gott über ihre Gefühle und ihren Alltag während des Corona-Lockdowns redeten. Daraus ist nun ein Buch entstanden.
Mehr
Jobverluste auf breiter Front befürchtet
Hamburgs Gewerkschaften befürchten herbe Jobverluste infolge der Corona-Krise. „Allein in der Metallindustrie kämpfen wir derzeit um mehrere Tausend Arbeitsplätze“, berichtete Emanuel Glass, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Region Hamburg, am Mittwoch.
Mehr
Junge Artisten absolvieren Corona-gerechtes Zirkustraining
„Fröhlich, gut gelaunt – schön war’s“, sagt Jonna. Sie gehört zu den 17 Kindern, die im ABC Bildungs- und Tagungszentrum in Hüll eine Zirkusshow erarbeitet haben.
Mehr
Club-Konzerte in Corona-Zeiten
Im Club „Uebel&Gefährlich“ im Feldstraßenbunker wird nach monatelanger Corona-Zwangspause endlich wieder Live-Musik gespielt. Auf der Bühne steht die britische Band Koko. Der Auftritt im Rahmen des Reeperbahn-Festivals ist anders als sonst.
Mehr
Maskenpflicht: Ärztekammer geht gegen falsche Atteste vor
Die Ärztekammer will falschen Attesten zur Befreiung von der Maskenpflicht nachgehen. „Uns ist inzwischen (...) eine Reihe von Attesten zugesandt worden, die stereotype Begründungen für die Befreiung aufweisen“, sagte der Präsident der Hamburger Ärztekammer, Pedram Emami.
Mehr
46 neue Infektionen in Hamburg
Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Hamburg ist am Donnerstag um 46 Fälle gestiegen. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 7009 Menschen mit dem neuartigen Virus infiziert, wie die Gesundheitsbehörde im Internet mitteilte.
Mehr
Corona-Test negativ und trotzdem in Quarantäne
Es klingt paradox: Bei 18 Handballerinnen aus dem Landkreis Stade bestand der Verdacht, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Doch obwohl der Test negativ war, müssen alle 18 in Quarantäne bleiben - denn das entspricht der aktuellen Richtlinie.
Mehr
Barmitarbeiter in Hamburg positiv auf Coronavirus getestet
In einer Bar im Schanzenviertel sind laut Senat mehrere Barmitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es müsse angenommen werden, dass sich Gäste ohne ausreichenden Abstand angesteckt haben könnten, teilte der Senat mit.
Mehr
Keimfreie Rolltreppen sollen Elbphilharmonie sicherer machen
UV-Licht soll die Rolltreppen der Hamburger Elbphilharmonie künftig keimfrei machen. Wie die Technik funktioniert.
Mehr
Corona: Zahl der positiven Befunde bleibt unverändert
Die Anzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen bleibt gleich, das meldet der Landkreis Stade am Mittwoch. Vier Menschen konnten aus der Isolation entlassen werden. Die Zahl der Kontaktpersonen und Reiserückkehrer in Quarantäne steigt um 36 Leute an.
Mehr
Neue Corona-Fälle im Landkreis Harburg
Die Zahl der seit Beginn der Testungen im Frühjahr erfassten Corona-Fälle im Landkreis Harburg ist auf jetzt 727 gestiegen. Seit vergangenem Freitag haben sich zwölf Menschen neu mit dem Virus infiziert.
Mehr
47 Corona-Neuinfektionen in Hamburg
Ein Mitarbeiter eines Labors hält Abstrichproben von Coronapatienten in der Hand. Foto: dpa
Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Hamburg ist am Mittwoch um 47 Fälle gestiegen. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 6963 Menschen mit dem neuartigen Virus infiziert, wie die Gesundheitsbehörde im Internet mitteilte.
Mehr
Corona: Zwei Handball-Teams in Quarantäne
Seit Dienstag befinden sich 18 Handballerinnen der JSG Fredenbeck/Stade in Quarantäne. Wie der Landkreis Stade mitteilte, hätten zwei Mädchenmannschaften der JSG am 6. September an einem Turnier in Fredenbeck teilgenommen.
Mehr
HVV verliert viele Abonnenten
Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) kämpft weiterhin gegen den Fahrgastverlust infolge der Corona-Krise. Auch fünf Wochen nach Ende der Sommerferien liegen die Passagierzahlen lediglich zwischen 70 und 75 Prozent des Vorkrisenniveaus.
Mehr
Coronavirus: Hamburg meldet weiteren Todesfall
In Hamburg ist ein weiterer Mensch nach einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen in der Hansestadt ist am Dienstag auf 6916 gestiegen - 71 mehr als am Tag zuvor.
Mehr
Corona: Vier neue positiv Getestete im Kreis Stade
Der Landkreis Stade meldet am Dienstag vier neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Damit steigt die Zahl der positiv getesteten Menschen in Quarantäne auf 23 Menschen.
Mehr
Wie der MTV Hammah sein Hygienekonzept stemmt
Durch die lange Fußballpause haben die Vereine aus dem Landkreis Stade derzeit mehr Zuschauer als zu Zeiten mit normalem Spielbetrieb. Normal ist derzeit aber nichts, denn Dorfvereine müssen Hygienekonzepte umsetzen. Zu Besuch beim MTV Hammah.
Mehr
Herbertstraße: Das „älteste Gewerbe der Welt“ ist wieder erlaubt
Mit einer Kunstaktion haben Sexarbeiterinnen und Bordellbetreiber in der Herbertstraße die Wiederzulassung der Prostitution nach monatelangem Corona-Lockdown gefeiert.
Mehr
Märkte in Corona-Zeiten: Christkindmarkt mit Einbahnstraße
Hinter den Kulissen läuft es rund: Mit viel Kreativität und Engagement arbeiten die Organisationsteams daran, dass beliebte Märkte stattfinden können. Vorsicht und Vorschriften planen bei diesen Beispielen mit.
Mehr
Natureum Niederelbe lockt mit magischen Gartenmomenten
Eigentlich war die „Gartenmagie“ bereits für Juni geplant, doch da machte Corona einen Strich durch die Rechnung. Am Sonnabend, 19. September, und Sonntag, 20. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr öffnet der Kunst- und Gartenmarkt im Natureum Niederelbe jetzt seine Tore.
Mehr
Senat in Hamburg hilft Unternehmen in Not
Um coronabedingt in finanzielle Schieflage geratenen mittelständischen Unternehmen zu helfen, will sich die Stadt auch gegebenenfalls an ihnen beteiligen.
Mehr
Corona-Zwischenbilanz: Die Fragezeichen hinter dem Killer-Virus
Deutschland diskutiert über die zweite Welle, auch in der Region steigen die Zahlen der Corona-Infizierten leicht an, was zu verschärften Warnungen der Politik führt. Doch die Zwischenbilanz im Kreis Stade spricht eine andere Sprache.
Mehr
Gesundheitsamt: Fake-Namen sind nicht witzig
Im Restaurant oder anderen Gelegenheiten besteht die Pflicht, seine personenbezogenen Daten anzugeben, damit im Falle einer Positivmeldung Kontakte vom Gesundheitsamt recherchiert werden können. Doch die Praxis macht Probleme, sagt Dezernentin Susanne Brahmst.
Mehr
Probleme beim Abstand in Schulbussen und der Führerschein-Ausgabe
Das Corona-Virus und die überfüllten Busse: Nach der TAGEBLATT-Berichterstattung über die Situation in den Schulbussen war das Entsetzen groß, denn von Corona-Abstandsregeln konnte keine Rede sein. Mittlerweile soll sich die Situation auf einigen Strecken verändert haben.
Mehr
Landtag streitet über künftigen Kurs in der Corona-Politik
Wie geht es weiter in der Corona-Krise? Während Ministerpräsident Weil weitere Lockerungen in Aussicht stellt, wirft die Opposition der Regierung mangelnden Einsatz für komplette Wirtschaftszweige vor.
Mehr
Vier Klassen am Gymnasium Neu Wulmstorf in Quarantäne
Am Neu Wulmstorfer Gymnasium hat es in der vergangenen Woche zwei weitere Corona-Fälle gegeben. Betroffen sind zwei Zehntklässler, die im Lauf der Woche und am Sonnabend positiv auf das Virus getestet worden sind.
Mehr