Der Pastor predigt jetzt im Internet
„Auch in den Zeiten von Corona muss die Kirche zu den Menschen kommen“, sagte sich der Pastor der St.-Matthias-Gemeinde in Jork, Paul Benjamin Henke. Gemeinsam mit Kirchenvorstand Matthias Franke und dessen Tochter Laima produziert der Pastor jetzt jede Woche eine Andacht für das Worldwideweb. 
Mehr
Coronavirus: Zweiter Todesfall im Johannisheim
In Folge der Corona-Pandemie ist es zu einem weiteren Todesfall im Stader Johannisheim gekommen. Die 97-jährige Bewohnerin starb am Freitag, nachdem sie zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das gab Kuratoriums-Vorsitzender Claus Hinrichs in einer Pressemitteilung bekannt.
Mehr
UPDATE
Coronavirus fordert zweites Todesopfer im Landkreis Stade
In Folge der Corona-Pandemie ist es im Stader Johannisheim zu einem zweiten Todesfall gekommen. Gesundheitsministerin Carola Reimann mahnt zu Geduld und Disziplin in der Krise. Die Hamburger Polizei vermeldet nur wenige Verstöße gegen Corona-Auflagen. Alle Entwicklungen im Newsblog. 
Mehr
Corona-Tagebuch: Liebe drückt sich aus durch Distanz
Keine Ahnung, in welcher Phase der Krisenbewältigung ich mich befinde, aber irgendwie ist es mir in dieser dritten Corona-Woche gelungen, mich von negativen Gedanken zu lösen. Und das, obwohl sie schlimmer nicht hätte losgehen können.
Mehr
Kein Ja-Wort wegen des Coronavirus
Es sollten die „schönsten Tage in ihrem Leben“ werden. Annika Bösch und Christian Tamm aus Engelschoff wollten am Freitag standesamtlich heiraten und am Sonnabend mit 200 Gästen feiern. Dann musste alles abgesagt werden.
Mehr
Trauungen im Landkreis Stade nur im kleinen Kreis
Die Hochzeit ist für viele Menschen der schönste Tag ihres Lebens. Doch wie läuft es in Zeiten von Corona in den Standesämtern ab? Das TAGEBLATT hat sich in den elf Standesämtern im Landkreis Stade umgehört.
Mehr
Coronavirus: Erste Fördermittel kommen in der Region an
Über einen Zuschuss von 5000 Euro aus der niedersächsischen Soforthilfe können sich Jessica Ruppert und Christiane Miers vom Reisebüro „Meine Welt“ mitten in der Corona-Krise freuen. Das ist nicht die Welt, zeigt aber, dass das gescholtene System zu funktionieren scheint.
Mehr
Ratssitzung in Stade abgesetzt
Die Corona-Krise treibt auch in der Politik wilde Blüten: Die Sitzung des Stader Rates, die kurzfristig für Mittwoch, 8. April, anberaumt war, ist wieder abgesetzt worden. Sie war als Ersatztermin für die ausgefallene  Sitzung vom 16. März vorgesehen.
Mehr
So hilft die Gemeinde Jork Unternehmen in der Corona-Krise
Erster Arbeitstag im Alten Land mitten in der Corona-Krise: Die neue Regional- und Projektmanagerin der Gemeinde Jork, Carolin Stoeppel (30), hat ihre Arbeit im Rathaus aufgenommen – als „Krisenmanagerin“, wie Bürgermeister Matthias Riel (parteilos) betont.
Mehr
Eine Idee: Das Homeoffice im Stader Hotel
Der Laden ist dicht. Anderthalb dicke Ordner mit aktuellen Absagen liegen auf dem Tisch von Tanja Dede. In die Existenzangst der Hotel-Familie aus Stade mischt sich auch eine gehörige Portion Kreativität. Die Dedes bieten ihre Zimmer jetzt als Büros für Homeoffice-Beschäftigten an.
Mehr
Corona-Newsletter: Mit TAGEBLATT online immer auf dem neuesten Stand
Das Corona-Virus bestimmt die Schlagzeilen. TAGEBLATT online bietet das komplette Informationsangebot. Fotos: dpa
Die Corona-Krise hält Deutschland in Atem. Auch für den Kreis Stade gibt es stündlich neue Meldungen zur aktuellen Lage. Bei dieser Nachrichtenflut den Durchblick zu behalten, ist nicht einfach. Deshalb bietet TAGEBLATT online ein Rundum-Paket an - jetzt auch mit Corona-Newsletter.
Mehr
Hamburger Hauptbahnhof ohne Hektik
Um 12 Uhr mittags im Hamburger Hauptbahnhof. Die Wandelhalle mit coronabedingt geschlossenen Geschäften – wie ausgestorben. Auf den Rolltreppen zu den Gleisen: wenige Reisende auf Abstand. Auf den Bahnsteigen: kaum Wartende.
Mehr
Tipps gegen den Corona-Koller: Feuerwehrautos aus Klopapierrollen basteln
Um das Coronavirus einzudämmen, sollen Menschen soziale Kontakte meiden und zu Hause bleiben. Das bedeutet vor allem für Familien mit Kindern eine Herausforderung. Das TAGEBLATT gibt täglich Tipps für Klein und Groß, um dem Corona-Koller vorzubeugen.
Mehr
Corona erreicht Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Harburg
Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Harburg sind am Mittwoch sprunghaft um 40 Personen angestiegen. Der Grund: Allein in einer Flüchtlingsunterkunft sind 22 Bewohner am Virus erkrankt. Um die Lage weiter im Griff zu behalten, hat der Landkreis das Gesundheitsamt personell aufgestockt.
Mehr
Professor Jörg Ahrens: „Wir stehen erst am Anfang der Pandemie“
„Ein absoluter Glücksfall für uns“, sagt ein Kollege über den neuen Chefarzt für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Elbe Klinikum am Buxtehude, da dieser Erfahrung im Krisenmanagement mitbringt. „Die Ruhe vor dem Sturm“, skizziert Professor Jörg Ahrens die Lage am Donnerstagmittag.
Mehr
Ab Sonnabend öffnen Bau- und Gartenmärkte wieder
Es ist eine erste Lockerung der Kontaktsperre, die aber nicht als solche verstanden werden soll. Das jedenfalls ergibt sich aus einer neuen Verordnung des Landes, nach der Bau- und Gartenmärkte ab Sonnabend wieder öffnen dürfen. Die Märkte gehen von einem großen Ansturm aus.
Mehr
Buxtehuder wird per Luftbrücke nach Hause geholt
Als Freiwilliger in einem Altenheim in Jerusalem und in einem Krankenhaus in Tel Aviv hat Finn Sobanja bis vor kurzem sehr gerne gearbeitet. Unfreiwillig ist er nun verfrüht zurück in Buxtehude. Ab Mitte März ging alles Schlag auf Schlag. Hier sein Bericht.
Mehr
Kaum Corona-Kontrollen am Flughafen in Hamburg
Ankunft British Airways aus London – wichtigstes Luftfahrt-Drehkreuz (Hub) in Europa. Passagiere aus allen Teilen der Welt sind dort umgestiegen und weitergeflogen nach Hamburg. Eine Kontrolle gibt es nicht. Ein Sicherheitsrisiko in Zeiten von Corona?
Mehr
Tipps gegen den Corona-Koller: Work-out mit Randy Bülau
Fitnessstudios sind in Zeiten von Corona tabu. Fit halten kann man sich aber auch zu Hause. Die ehemalige Bundesliga-Handballerin des Buxtehuder SV Randy Bülau gibt Tipps für das Work-out in den heimischen vier Wänden.
Mehr
Corona-Pandemie fordert erstes Todesopfer im Landkreis Stade
Im Landkreis Stade ist erstmals ein Mensch am neuartigen Coronavirus gestorben. Es handelt sich um eine 79 Jahre alte Frau. Sie verstarb am Donnerstagmorgen in einem Alten- und Pflegeheim.
Mehr
Elbe Kliniken erhalten 1000 Liter Händedesinfektionsmittel von der Dow
Die von der Dow angekündigte Produktion und kostenfreie Verteilung von Händedesinfektionsmitteln ist angelaufen. Das Unternehmen hat eine Ausnahmegenehmigung, diese an Kliniken und Klinikapotheken zu verteilen. Die Klinikapotheke des Elbe Klinikums Stade versorgt nun andere Einrichtungen.
Mehr
Kann jemand, der nach einer Coronavirus-Infektion wieder gesund ist, andere Menschen anstecken?
Rund um die Corona-Krise gibt es viele Fragen. Was ist noch erlaubt, wie soll ich mich verhalten? Weil die Redakteure in Kontakt mit vielen Experten stehen, bietet das TAGEBLATT für die Leser den Service an, ihre Fragen zu beantworten. Hier eine Auswahl.
Mehr
IHK Stade warnt „Stoffmasken“-Produzenten
Die Hilfsbereitschaft ist laut Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade groß: Privatpersonen, Vereine oder Unternehmen produzierten Masken aus Stoffresten.. Bei allem Lob warnt die IHK, die Masken mit der Bezeichnung „Schutz“ zu vertreiben.
Mehr
Straßenverkauf gestoppt: „Hinz&Kunzt“ erstmals online
Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat zwar den Straßenverkauf von „Hinz&Kunzt“ in Hamburg gestoppt – die Blattmacher der Obdachlosenzeitschrift haben aber erstmals in der 26-jährigen Geschichte eine Online-Ausgabe herausgebracht.
Mehr
Für die Kita zahlen in Corona-Zeiten?
Die Kindertagesstätte in Corona-Zeiten ist für die meisten vor allem eins: geschlossen. Die Notbetreuung kann nur eine geringe Zahl in Anspruch nehmen. Da kommt die Frage auf, ob für eine nicht angebotene Leistung Beiträge von den Eltern noch zu bezahlen sind.
Mehr
Blutspenden in schwierigen Zeiten
Der Blutspendetermin in Oldendorf am vergangenen Montag stand schon lange fest. Und eigentlich sollten sich die Ortsfeuerwehren aus dem Altkreis Oldendorf einen „Blutspendewettkampf“ liefern. Doch dann kam das Coronavirus und warf die Pläne über den Haufen.
Mehr
Erspartes sechs Monate behalten
Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Lage ein Sozialschutzpaket beschlossen. Das Jobcenter Cuxhaven und das Jobcenter Stade informieren über den erleichterten Zugang zu Leistungen der sozialen Grundsicherung.
Mehr
Gesundheitssenatorin sieht „Licht am Horizont“
Obwohl der Bedarf an Schutzkleidung in Hamburg längst noch gedeckt ist, ist Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) guter Hoffnung. „Es ist ein bisschen Licht am Horizont“, sagte sie am Donnerstag im Gespräch mit dem NDR.
Mehr
Auf dem Bau wird trotz Corona-Krise weiter gearbeitet
Das Coronavirus trifft viele Wirtschaftszweige hart. Doch auf den Baustellen im Landkreis Stade herrscht noch Leben. Trotz drastischer Einschränkungen arbeitet die Baubranche nach Angaben der Industriegewerkschaft Bau mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter.
Mehr
„Bei uns ist das Glas immer noch halbvoll“
Schon vor der Corona-Krise war die Lage nicht rosig, doch das Virus hat die Branche zusätzlich getroffen: Für die Bäcker-Innung ist das Glas aber immer noch halbvoll, sagt jedenfalls Carsten Richter, der mit seinen Bäckern eine pfiffige Werbeaktion zu Krisenzeiten gestartet hat.
Mehr