Buxtehuder wird per Luftbrücke nach Hause geholt
Als Freiwilliger in einem Altenheim in Jerusalem und in einem Krankenhaus in Tel Aviv hat Finn Sobanja bis vor kurzem sehr gerne gearbeitet. Unfreiwillig ist er nun verfrüht zurück in Buxtehude. Ab Mitte März ging alles Schlag auf Schlag. Hier sein Bericht.
Mehr
Nur die Tiere sind im Wildpark Schwarze Berge noch in Bewegung
Den Wildpark Schwarze Berge trifft die Corona-Krise ausgerechnet in seiner sonst besucherstärksten Zeit: Von Mitte März bis Pfingsten ist eigentlich Hochsaison im Vahrendorfer Park. Im Park sorgen derzeit nur die Tiere für Leben. Doch auch sie spüren, dass die Besucher fehlen.
Mehr
Lage in den Supermärkten entspannt sich
Der Anblick war in den vergangenen Wochen in den Supermärkten zur Routine geworden: leere Regale – vor allem bei Toilettenpapier, Mehl, Brot und Brötchen. Doch langsam füllt sich das Sortiment wieder. Die Lage scheint sich zu entspannen, das bestätigen Händler und Kunden.
Mehr
Unbekannte entsorgen zehn Tonnen Müll in der Landschaft
Die Natur als Müllhalde: Ende vergangener Woche haben Unbekannte an verschiedenen Stellen in Stade größere Mengen Müll illegal in der Landschaft abgeladen. Rund zehn Tonnen Abfall mussten die Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade per Hand einsammeln und entsorgen.
Mehr
Unfall bei Kakerbeck: Autofahrer macht sich aus dem Staub
Von der Straße abgekommen und dann auf eine Leitplanke aufgefahren: Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag in Kakerbeck-Doosthof war der Fahrer eines Audi verschwunden.
Mehr
Großbrand vernichtet Reetdachhaus in Neuland
Am späten Sonntagabend ist in Neuland in reetgedecktes Fachwerkhaus in Flammen aufgegangen. Als Nachbarn das Feuer bemerkten, brannte das Wohngebäude bereits lichterloh. 150 Freiwillige kämpften bis in die frühen Morgenstunden gegen das Inferno.
Mehr
Hochhaus evakuiert: Fäkalien kommen aus Badewanne
Wegen einer unappetitlichen Rohrverstopfung ist am Samstag ein Hochhaus im Hamburger Stadtteil Billstedt evakuiert worden.
Mehr
Stadersand: Auto steckt im Wasser fest
Die Bilder ähneln sich, wenn der erste Herbststurm und das Hochwasser kommen: Autofahrer ignorieren die Sperrung der Stader Elbstraße in Stadersand und stecken mit ihren Pkw in der Überflutung fest. So geschah es auch wieder am Montagnachmittag.
Mehr
62-Jährige fährt in Fredenbecker Gaststätte
Eine 62-jährige Fredenbeckerin ist am Freitagnachmittag mit ihrem Dacia-Kleinwagen in die Gaststätte Niedersachsenschänke in Fredenbeck gefahren. Der Unfall ereignete sich laut Hauptkommissar Gerhard Seba von der Polizeistation in Fredenbeck um kurz vor 17 Uhr.
Mehr