14.07.2019, 20:13
Fredenbecker Voltigierer verpassen Nationenpreis ganz knapp

AACHEN. Die Voltigierer des Reitvereins Fredenbeck haben beim CHIO in Aachen, dem Weltfest des Pferdesports, den Preis der Sparkasse gewonnen. In Pflicht und Kür bekamen sie von den Richtern die höchsten Noten für ihren Ritt auf dem Schimmel Claus. Das Team Norka aus Köln verwiesen sie auf Rang zwei.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.12.2019, BECKDORF
    Beckdorf arbeitet sich auf Rang zehn vor
    Mehr
  • 09.12.2019, LANDKREIS
    Faustballer haben Klassenerhalt so gut wie geschafft
    Mehr
  • 09.12.2019, FREDENBECK
    Handball-Oberliga: Fredenbeck verliert beim Meisterschaftsfavoriten
    Mehr
  • 08.12.2019, LÜNEBURG
    SV D/A siegt im letzten Spiel des Jahres
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Automobil Club Niederelbe: Andreas Steffen gibt Vorsitz ab
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Erster Heimschock für den HSV: 0:1 gegen Heidenheim
    Mehr
  • 07.12.2019, DROCHTERSEN
    Ex-HSV-Profi Ashton Götz und der „Zauberdoktor“
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    HSV setzt gegen Heidenheim auf Jatta und die Heimstärke
    Mehr
  • 06.12.2019, DROCHTERSEN
    D/A löst Vertrag mit Benjamin Nadjem auf
    Mehr
  • 06.12.2019, AHLERSTEDT
    Gerd Buttgereit übernimmt die U 19
    Mehr