Dienstag, 25.08.2020

Wieder Überfall auf einen Penny-Markt in Stade

Symbolbild. Foto: dpa

Schon das zweite Mal innerhalb weniger Tage wurde ein Penny-Markt in Stade überfallen: Am Montagabend hat ein maskierter Mann eine Angestellte in der Filiale des Discounters in der Harburger Straße mit einer Waffe bedroht.

Der Maskierte betrat den Markt gegen 21.55 Uhr durch die Eingangstür und ging durch die Gemüseabteilung zum Kassenbereich. Mit einer Waffe bedrohte der Mann eine 52-jährige Angestellte und forderte die Herausgabe von Geld. Der Räuber verstaute eine unbekannte Menge Bargeld in einer mitgebrachten Plastiktüte und flüchtete anschließend zu Fuß durch den Haupteingang in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde bei dem Überfall bis auf einen Schock niemand.

Täterbeschreibung

  • männlich
  • etwa 1,75 Meter groß und schlank
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • war zur Tatzeit dunkel bekleidet, trug ein Tuch als Maske vor Mund und Nase sowie helle Handschuhe.

Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41 / 10 22 15 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.


Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region