Wetter-Aussichten

Sonnabend04.12.21regen4 °C1 °CNiederschlag: 90%
Wind: O
Stärke: 2
Sonntag05.12.21schneeregen3 °C0 °CNiederschlag: 90%
Wind: O
Stärke: 3
Montag06.12.21bedeckt2 °C-1 °CNiederschlag: 30%
Wind: SO
Stärke: 3
Dienstag07.12.21bedeckt2 °C0 °CNiederschlag: 30%
Wind: SO
Stärke: 4
Mittwoch08.12.21bedeckt2 °C-1 °CNiederschlag: 30%
Wind: SO
Stärke: 4

Region

Zunächst fällt aus einer grauen Wolkendecke längere Zeit Regen. Im Tagesverlauf mischen sich dann aber langsam mehr Schneeflocken unter die Regentropfen. Der Wind weht meist schwach bis mäßig aus Süd bis Südost. In der kommenden Nacht schneit es immer häufiger. Auf den Straßen kann es dabei gefährlich glatt werden. Morgen bleibt der Himmel bedeckt, und es gehen weitere Regen- und Schneefälle nieder.

Deutschland

Am Samstag ziehen fast überall graue Wolkenfelder vorüber, vereinzelt stören Nebelfelder. Häufig fällt teilweise Regen oder Sprühregen, im Osten und Südosten anfangs auch noch Schneeregen oder Schnee. Auf einigen Straßen wird es auch durch Eisregen zum Teil gefährtlich glatt. Die Höchsttemperaturen erreichen 1 bis 11 Grad. Dazu weht ein mäßiger bis frischer, in Böen frischer bis starker, zum Teil stürmischer Wind aus Süd bis West.

Europa

Kräftige Tiefs über der Nordsee lenken mit milderer Luft bei Höchstwerten bis 10 Grad viel Regen nach Mitteleuropa. Teilweise ist aber auch noch Schneefall möglich. Auf den Britischen Inseln und in Frankreich gibt es Schauer und örtlich Gewitter mit starken Böen. Auf der Iberischen Halbinsel und im westlichen Mittelmeerraum ist es oft freundlich und trocken. Dagegen gehen in Griechenland und in der Türkei zahlreiche kräftige Regenschauer und Gewitter nieder.

Pollenflug

Zurzeit kommt es zu keiner allergenen Belastung durch Pollen.

UV

Die UV-Belastung ist heute niedrig. Der UV-Index liegt zwischen 0 und 1. Schutzmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Ozon

Die Ozonkonzentration liegt heute unter 120 µg pro Kubikmeter Luft. Diese Konzentrationen sind gesundheitlich unbedenklich.