22.10.2014, 14:40
Werbung
Polizei entdeckt Hanfplantage in Oederquart
Leserbrief

OEDERQUART. Am Dienstagnachmittag ist den Drogenfahndern der Polizei ein Schlag gegen den Drogenanbau und -handel im nördlichen Bereich des Landkreises Stade gelungen.

In einem seit geraumer Zeit andauernden Ermittlungsverfahren gegen einen 43-jährigen Mann aus dem Landkreis Harburg und einen 52-jährigen Mann aus Bad Seegeberg haben 15 Beamte aus Drochtersen, Freiburg und von der Polizeiinspektion Stade unterstützt durch das Landeskriminalamt auf Beschluss des Amtsgerichts Stade ein Einfamilienhaus in Oederquart - Kajedeich mit zwei Drogensuchhunden der Polizei durchsucht.

In dem Anwesen, das seit mehreren Jahren unbewohnt ist und offenbar nur zu diesem Zweck erworben und umgebaut worden war, fanden die Ermittler eine Indoorplantage mit Hanfpflanzen, diverse Chemikalien und Material, das zum Anbau von Pflanzen in großem Stil erforderlich ist, mehrere scharfe Waffen sowie mehrere tausend Euro Bargeld.

Der 43-jährige Beschuldigte, der sich zum Zeitpunkt der Durchsuchung im Haus befand, wurde vorläufig festgenommen und musste sich auf der Stader Wache einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen, wegen fehlender Haftgründe musste er anschließend allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Die Waffen, die Drogen, das Bargeld und die Hanfpflanzen wurden sichergestellt und Teile des Hauses zunächst versiegelt.

Gegen die beiden Männer wird nun wegen illegalem Anbau und Handels mit Betäubungsmitteln sowie Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

Der Artikel im Abobereich von TAGEBLATT.de.

Leserbrief
Werbung


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.03.2017, BALJE/STADE
    Toter Seeadler: Amtsgericht will weitere Beweise
    Mehr
  • 17.03.2017, Nordkehdingen
    Feuerwehr Nordkehdingen: Viele spektakuläre Einsätze
    Mehr
  • 10.03.2017, Glückstadt
    Erst ab Wischhafen über die Elbe
    Mehr
  • 10.03.2017, OEDERQUART
    Arp-Schnitger-Orgel in altem Glanz
    Mehr
  • 10.03.2017, Balje
    Auto prallt gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt
    Mehr
  • 09.03.2017, KEHDINGEN/HEMMOOR
    Notarzt fordert Erhalt beider Wachen
    Mehr
  • 02.03.2017, KEHDINGEN/WINGST
    Die Pferdezüchter fürchten Fohlenangriffe vom Wolf
    Mehr
  • 07.02.2017, Wolfsbruchermoor
    „De Hamelwördener Theoderspeeler“ zeigen neues Stück
    Mehr
  • 30.01.2017, OEDERQUART
    Acht Schafe in Oederquart gerissen
    Mehr
  • 26.01.2017, KEHDINGEN
    EX-Landrat Armonat kehrt dem Deich den Rücken
    Mehr