10.06.2016, 10:30
Regionalstrom Osteland geht an den Start
Leserbrief

OLDENDORF. An der Oste kann künftig Ökostrom und zum Teil aus der Region genutzt werden. Am Donnerstag unterzeichneten „Energie Oldendorf“ und das Unternehmen „Grünstromwerk“ einen Kooperationsvertrag über die Lieferung von „Regionalstrom Osteland“.

Auch erste Stromkunden haben bereits Lieferverträge unterschrieben. „Sobald sich eine Mindestanzahl von Stromkunden für den Regionalstrom Osteland entschieden haben, stellen wir ein individuelles Strompaket für das Osteland zusammen, mit Windstrom aus der Region“, sicherte Dr. Tim Meyer, Geschäftsführer von „Grünstromwerk“, eine 100-prozentige Tochter von „Naturstrom“, zu.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.06.2017, HAMBURG
    A7-Ausbau: Jetzt geht es auch im Süden los
    Mehr
  • 27.06.2017, HAMBURG
    Kuratorin für Kulturprojekte in Hafencity
    Mehr
  • 27.06.2017, HAMBURG
    100 Frauen feiern 100. Geburtstag
    Mehr
  • 27.06.2017, FREDENBECK
    Ratsmehrheit steht hinter der Wedeler Biogasanlage
    Mehr
  • 27.06.2017, LANDKREIS
    SV Düdenbüttel II ist Meister
    Mehr
  • 27.06.2017, HAMBURG
    13-Jährige vergewaltigt: Gefängnis
    Mehr
  • 27.06.2017, DROCHTERSEN
    Kinder-Disco wird im Juli nachgeholt
    Mehr
  • 27.06.2017, HARBURG
    TUHH liefert Nachschub für Wissenschaft
    Mehr
  • 27.06.2017, LANDKREIS HARBURG
    Jubiläumsfeier: Seniorenbeirat trifft sich
    Mehr
  • 27.06.2017, STADE
    Stader Basketballteam im Wandel
    Mehr