31.07.2016
Buchvorstellung in Gedenkstätte: „Spiel auf Zeit“
An biografischen Beispielen ausgegrenzter NS-Verfolgter schildern die Reportagen der Journalistin Nina Schulz und der Fotografin Elisabeth Mena Urbitsch die bis heute andauernden Kämpfe um Anerkennung und Entschädigung.

So können Sie weiterlesen: