21.07.2018
Eiskalt in heißen Tagen ist das Geschäftsmodell

Der Mann ist heiß auf Eis. Was allerdings keine Überraschung ist, denn wer jährlich 60 Millionen Liter Speiseeis herstellen lässt, muss sein Produkt gut finden. Aber dass Eisbär-Eis-Chef Martin Ruehs nur vom Traumjob redet, weil er täglich Eis probieren darf, wäre eine verkürzte Betrachtung.

So können Sie weiterlesen: