01.08.2018
Postkarte vom mutmaßlichen Bandenchef

Der Angeklagte aus Buxtehude, der über das Darknet einen schwunghaften Drogenhandel betrieb, hat Post bekommen. Das ist eigentlich keine Nachricht, die in der Zeitung stehen müsste. Allerdings sind die Umstände so ungewöhnlich, dass daraus dann doch eine Meldung wird.

So können Sie weiterlesen: