09.09.2020
Windräder lernen in Harburg das Schwimmen

Schwimmende Windräder könnten die Lösung sein für den weiteren Ausbau der Offshore-Windkraftanlagen in tieferer See. Forscher der TU Harburg haben jetzt ein Rotor-Modell für den Einsatz in Gewässern ab 40 Meter Tiefe entwickelt. Solch eine Anlage hat viele Vorteile.

So können Sie weiterlesen: