17.02.2020
Tierschützer protestieren mit toten Kaninchen gegen Tierversuche

Tierschützer haben am Montag in Hamburg gegen Tierversuche demonstriert. Bei ihrem Protest am Jungfernstieg zeigten sie rund 20 getötete Kaninchen, die nach Angaben der Veranstalter aus einer Massentierzucht für Versuchstiere stammten.

So können Sie weiterlesen: