29.04.2017, 14:00
Die Linke: Randy Orlovius will in den Landtag
Leserbrief

LANDKREIS. Die Linksjugend Solid Niedersachsen, Nachwuchsorganisation der Partei Die Linke, hat im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung (LMV) den Harsefelder Randy Orlovius (22) als Jugendkandidaten zur Landtagswahl 2018 nominiert.

Mit dem Votum ist der Auftrag verbunden, im Wahlkampf gezielt die jungen Menschen anzusprechen und für linke Politik zu begeistern. Zur Themensetzung im Wahlkampf erklärt Randy Orlovius: „Wir setzen uns dafür ein, dass der Lebenslauf junger Menschen nicht mehr von den finanziellen Mitteln der Eltern abhängt. Deshalb fordern wir eine komplette Lernmittelfreiheit von der Kita bis zum Uni- oder Meisterabschluss.“

Ein weiteres Anliegen des Harsefelders ist der Kampf gegen faschistische Umtriebe: „Dem Rechtsruck der Gesellschaft setzen wir einen Antifaschismus entgegen, der mit Abschiebungen genauso wenig zu vereinbaren ist wie mit einer Extremismusklausel, die linke Aktivisten kriminalisieren und mit rassistischen Hetzern gleichsetzen will.“

Randy Orlovius kommt aus dem Flecken Harsefeld im Landkreis Stade, ist seit sechs Jahren auf Landesebene aktiv und seit der letzten Kommunalwahl auch im Gemeinde- und Samtgemeinderat in Harsefeld vertreten.

Mehr über die Kandidatur lesen Sie am Montagabend im geschlossenen Abonnentenbereich von tageblatt.de und am Dienstag in Ihrer Printausgabe.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2017, AHLERSTEDT
    Plattschnacker fahren zum Entscheid nach Hannover
    Mehr
  • 30.04.2017, JORK
    Feuerwehren im Kreis setzen auf die Jugend
    Mehr
  • 22.04.2017,
    Gastkolumne von Teja Adams - Unbedingt lesen*
    Mehr
  • 21.04.2017, LANDKREIS
    Zwei Motorrad-Liebhaber und ihre Ducatis
    Mehr
  • 19.04.2017, LANDKREIS
    Werkakademie: Wo Jobsuche zum Job wird
    Mehr
  • 14.04.2017, Landkreis
    Zehn Tipps für die Ostertage
    Mehr
  • 06.04.2017, SCHWINGERBAUM
    Bundesstraße 74 ist wieder frei
    Mehr
  • 05.04.2017,
    Neue TAGEBLATT-Mobilseite und E-Paper-App
    Mehr
  • 31.03.2017, Schwinge
    Korrektur: B 74 doch erst am 6. April wieder frei
    Mehr
  • 30.03.2017, FREDENBECK
    Bundesstraße 74: Bauarbeiten wahrscheinlich früher fertig
    Mehr