29.09.2019
Die zwei Gesichter des Altländer Viertels

Gegensätzlicher könnten die Situationen nicht sein: Am Sonnabendnachmittag feiern die Bewohner des Altländer Viertels in Stade friedlich die Entwicklung ihres Stadtteils. Am Sonntagmorgen rücken die Einsatzkräfte an, ein 17-Jähriger stirbt infolge einer Messerstecherei.

So können Sie weiterlesen: