14.02.2020
Cum-Ex bringt Tschentscher in die Defensive

Ein angebliches Millionensteuergeschenk an eine Bank nach anrüchigen Cum-Ex-Geschäften bringt SPD-Bürgermeister Peter Tschentscher und Vorgänger Olaf Scholz in Bedrängnis. Die Genossen dementieren, bleiben Details mit Hinweis aufs Steuergeheimnis aber schuldig.

So können Sie weiterlesen: