14.06.2019
Hamburgs erste „Billigbuden“

Qualitativ gut bauen und trotzdem günstig – das soll Hamburgs Antwort auf den rasanten Mietenanstieg sein. Die Stadt lässt erstmals Wohnungen im frei finanzierten Segment errichten, deren Kaltmiete bei acht Euro pro Quadratmeter gedeckelt ist. In Neugraben entstehen die ersten.

So können Sie weiterlesen: