04.12.2019, 10:16
Autofahrer mit Kokain und Amphetaminen im Blut erwischt

ROSENGARTEN. Am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr entdeckten Beamte der Autobahnpolizei auf der B 261 in Rosengarten einen liegengebliebenen Fiat Punto. Auffällig: Der Fahrer des Kleinwagens sprach undeutlich und schwankte. Ein Drogentest offenbarte den Grund.


Der Wagen war mit drei Personen besetzt und stand am Fahrbahnrand. Als die Beamten mit dem Fahrer und seinen Begleitern sprachen, stellten sie fest, dass der 40-Jährige leicht schwankte und undeutlich sprach. Ein Drogentest ergab eine Beeinflussung durch Kokain und Amphetamine. Gegen den 40-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er musste die Beamten begleiten. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Schmuckdiebe stehlen teures Collier
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Lkw-Fahrer verursacht Unfälle auf A1
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Wohnung brennt in Hamburg-Horn
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    24-Jähriger beschädigt E-Scooter
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    39-Jähriger nach Einbruch verhaftet
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Betrunkener flieht in Hamburg vor der Polizei
    Mehr
  • 26.01.2020, STADE
    Familienclan belagert Stader Krankenhaus
    Mehr
  • 26.01.2020, HARSEFELD
    Besonderer Hilferuf aus Harsefelder Discountmarkt
    Mehr
  • 26.01.2020, AHRENSWOHLDE
    Zwei Verletzte nach schwerem Unfall in Ahrenswohlde
    Mehr
  • 25.01.2020, Hamburg
    Wohnung brennt in Hamburg
    Mehr