22.09.2019, 16:16
Kutenholzer Mehrgenerationen-Sportanlage demoliert

KUTENHOLZ. Bürgermeister Gerhard Seba (CDU) ist sauer: Unbekannte Vandalen haben die Mehrgenerationen-Sportanlage in der Gemeinde Kutenholz verwüstet.


Am Sonntag entdeckte Gerhard Seba den Schaden. Die Täter haben Zaunelemente aus der Verankerung gedrückt, eine Liegematte aus einem Fitnessgerät gerissen und weitere Geräte beschädigt. Jetzt müssen Arbeiter des Herstellers die Geräte wieder aufwendig instandsetzen.

{picture1-3}

Der Schaden beläuft sich auf mindestens mehrere Hundert Euro. Aus einem nahen Maisfeld haben die Unbekannten Dutzende Pflanzen herausgerupft, in Einzelteile zerteilt und diese auf der Sportanlage verteilt. Auch vor der Sporthalle lagen Maiskolben und -halme. Hier hat Gerhard Seba am Sonntag gefegt, damit das Areal wieder ordentlich aussieht. Verständnis für den Vandalismus hat er nicht. Die Gemeinde wird Anzeige erstatten.

Zeugen können sich bei der Polizeistation unter der Rufnummer 04149/ 933970 oder im Rathaus unter der Rufnummer 04149/ 910 melden.



Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.02.2020, Hamburg
    Illegales Straßenrennen mit einem Verletzten
    Mehr
  • 23.02.2020, Hamburg
    18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.02.2020, Buxtehude
    Verletzte Seniorin mit Drehleiter aus Wohnung in Buxtehude geholt
    Mehr
  • 23.02.2020, Hamburg
    Überwiegend friedliche Stimmung beim Duell von HSV und St. Pauli
    Mehr
  • 21.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Hochzeitsgast gibt Schüsse ab
    Mehr
  • 21.02.2020,
    Parkrempler auf dem Stadeum-Parkplatz: Polizei sucht Zeugen
    Mehr
  • 19.02.2020, STADE
    Räuber überfällt Wettbüro-Mitarbeiter in Stade
    Mehr
  • 18.02.2020, BUXTEHUDE
    Die dreisten Tortendiebe vom Buxtehuder Westfleth
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Gasleck beeinträchtigt Berufsverkehr in Hamburg
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Defekter ICE: Zugreisende müssen auf offener Strecke umsteigen
    Mehr