21.07.2019, 17:38
Einbrecher versteckt sich unter Tisch

HARBURG. Die Polizei in Harburg hat am frühen Sonnabendmorgen einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen, der in ein Restaurant in der Friedhofstraße in Eißendorf eingebrochen war.

Eine Angestellte des Restaurants hatte kurz nach 2 Uhr über Videotechnik, die im Inneren des Gebäudes installiert ist, eine Person beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass eine Fensterscheibe eingeschlagen war und umstellten daraufhin das Restaurant. Mit Unterstützung des Diensthundes „Fleur“ wurde das Gebäude durchsucht. Dabei trafen die Beamten in der Küche auf den Tatverdächtigen, der sich unter einem Tisch liegend hinter zahlreichen Lebensmittelkisten zu verstecken versucht hatte. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.08.2019, Hamburg
    Wasserbombenwürfe führen zu Zufallsfund von Cannabis-Zucht
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Kind wird von Bus überrollt und stirbt
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen
    Mehr
  • 26.08.2019, JORK-KÖNIGREICH
    Fünf Verletzte bei Unfall an Königreicher Kreuzung
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr