21.07.2019, 17:38
Einbrecher versteckt sich unter Tisch

HARBURG. Die Polizei in Harburg hat am frühen Sonnabendmorgen einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen, der in ein Restaurant in der Friedhofstraße in Eißendorf eingebrochen war.


Eine Angestellte des Restaurants hatte kurz nach 2 Uhr über Videotechnik, die im Inneren des Gebäudes installiert ist, eine Person beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass eine Fensterscheibe eingeschlagen war und umstellten daraufhin das Restaurant. Mit Unterstützung des Diensthundes „Fleur“ wurde das Gebäude durchsucht. Dabei trafen die Beamten in der Küche auf den Tatverdächtigen, der sich unter einem Tisch liegend hinter zahlreichen Lebensmittelkisten zu verstecken versucht hatte. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2020, Hamburg
    Amtstierärzte kontrollieren Tierheim
    Mehr
  • 22.01.2020, Stade
    Feuer am Schulzentrum Hohenwedel in Stade - Keine Verletzten
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Auto fährt in stehenden Lkw - Fahrer schwer verletzt
    Mehr
  • 21.01.2020, HAMBURG
    Polizei wartet weiterhin auf Obduktionsergebnis
    Mehr
  • 21.01.2020, STUHR
    Autobahn 1 Richtung Hamburg nach tödlichem Unfall gesperrt
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Buxtehuder Polizei erwischt Autofahrer mit Smartphone am Steuer
    Mehr
  • 21.01.2020, STADE
    Erneuter Großeinsatz im Altländer Viertel in Stade
    Mehr
  • 21.01.2020, Stade
    Schuh-Diebe schlagen in Stade zu
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Mercedes steckt auf den Schienen fest und blockiert Bahnverkehr
    Mehr
  • 20.01.2020, STADE
    Psychisch kranker Mann löst Großeinsatz im Altländer Viertel aus
    Mehr