07.04.2019, 17:44
Zwei Einsätze nach Flächenbränden am Sonntag

LANDKREIS. An einem der ersten frühlingshaften Wochenenden des Jahres hatten die Feuerwehren allerhand zu tun: In Stade und Gräpel mussten die Feuerwehren am Sonntagnachmittag wegen zweier Flächenbrände ausrücken.

Gegen 14 Uhr brannten etwa 100 Quadratmeter Weide hinter dem Mühlenweg in Gräpel. Die Feuerwehren hatten den Brand am Ortsrand schnell unter Kontrolle. Ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wäldchen konnte weitgehend verhindert werden. Eine Stunde später rückten die Stader Feuerwehrleute aus. Der Leitstelle wurde ein Flächenbrand hinter der Hauptschule Thuner Straße in Richtung Pommernstraße gemeldet. Auch hierbei handelte es sich um ein Feuer, das schnell gelöscht war. Zur Brandursache können in beiden Fällen noch keine Angaben gemacht werden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr