01.06.2018, 23:59
Carport in Mulsum brennt nach Blitzschlag

MULSUM. Auch auf der Geest sorgte die Gewitterfront am Freitagabend für Einsätze der Feuerwehren. In Mulsum entfachte ein Blitzschlag einen Brand an einem Carport.

Glimpflich ging der Einsatz in Mulsum aus. Gegen 21.10 Uhr bemerkten Anwohner, dass ein Carport an einem Wohnhaus brannte. Die Feuerwehren aus Mulsum, Kutenholz, Essel und Schwinge rückten an. Vermutlich hatte auch hier ein Blitzschlag das Feuer entfacht. Den 50 Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus zu verhindern.

Sie konnten noch rechtzeitig Gasflaschen in Sicherheit bringen, bevor es zu Detonationen kam. Zwei in dem Carport abgestellte Mofas nahmen Schaden, teilte Feuerwehrsprecher Lukas Klempahn mit. Verletzte waren nicht zu beklagen, die vorsorglich mit einem Rettungswagen angerückten Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes mussten nicht eingreifen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.07.2019, HOLLENSTEDT
    3,78 Promille und kein Führerschein
    Mehr
  • 22.07.2019, HARBURG
    Einbrecher versteckt sich unter Tisch
    Mehr
  • 22.07.2019, HAMBURG
    Gewitter sorgt für 58 Einsätze der Feuerwehr
    Mehr
  • 22.07.2019, Lühe
    Sturmtief sorgt bei Lüher Feuerwehren für Einsätze
    Mehr
  • 22.07.2019, Kutenholz
    Millionenschaden bei Feuer in Aspe entstanden
    Mehr
  • 22.07.2019, HAmburg
    Taxi fährt in den Gegenverkehr - vier Verletzte
    Mehr
  • 22.07.2019, Hamburg
    Gewitter beschädigt Oberleitung: Zug steckte fest
    Mehr
  • 21.07.2019, LANDKREIS
    Gewitter zieht über Landkreis Stade hinweg
    Mehr
  • 21.07.2019, HAMBURG
    54-Jähriger stirbt nach Unfall mit schnellem E-Bike
    Mehr
  • 21.07.2019, HAMBURG
    Auto prallt gegen Baum - Fahrer verletzt
    Mehr