10.10.2019, 19:19
Autofahrer prallt gegen Ampel

HAMBURG. Ein Autofahrer ist im Hamburger Stadtteil St. Pauli gegen einen Ampelmast geprallt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der 59-Jährige habe während der Fahrt am Mittwoch einen medizinischen Notfall erlitten, sagte ein Polizeisprecher.


Dadurch verlor er nach den Angaben vom Donnerstag die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr gegen die Ampel.

Passanten holten den Mann aus seinem Auto und starteten Wiederbelebungsmaßnahmen, bis der Notarzt eintraf. Der 59-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebt in Lebensgefahr.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.02.2020, Buxtehude
    Verletzte Seniorin mit Drehleiter aus Wohnung in Buxtehude geholt
    Mehr
  • 23.02.2020, Hamburg
    Überwiegend friedliche Stimmung beim Duell von HSV und St. Pauli
    Mehr
  • 21.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Hochzeitsgast gibt Schüsse ab
    Mehr
  • 21.02.2020,
    Parkrempler auf dem Stadeum-Parkplatz: Polizei sucht Zeugen
    Mehr
  • 19.02.2020, STADE
    Räuber überfällt Wettbüro-Mitarbeiter in Stade
    Mehr
  • 18.02.2020, BUXTEHUDE
    Die dreisten Tortendiebe vom Buxtehuder Westfleth
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Gasleck beeinträchtigt Berufsverkehr in Hamburg
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Defekter ICE: Zugreisende müssen auf offener Strecke umsteigen
    Mehr
  • 17.02.2020, HORNEBURG
    Trickbetrüger erbeutet 200 Euro in Horneburg
    Mehr
  • 17.02.2020, HAMBURG
    Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt
    Mehr