08.12.2019, 09:42
Bei Rot über die Ampel - 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt

HAMBURG. Eine 77-Jährige ist in Hamburg-Winterhude von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen überquerte die Fußgängerin am Samstagabend eine Straße, obwohl die Ampel rot war.


Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Eine 70 Jahre Autofahrerin konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau. Die 77-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

(dpa/Ino)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 13.08.2020, GRÜNENDEICH
    Personensuche auf der Elbe vor Wedel
    Mehr
  • 13.08.2020, HAMBURG
    Tesla-Fahrerin stirbt bei Unfall in Hamburg
    Mehr
  • 13.08.2020, STADE
    Stade: Unbekannte versuchen Zigarettenautomaten zu sprengen
    Mehr
  • 13.08.2020, LAMSTEDT/LANDKREIS
    Straftäter aus Drochtersen nach Verfolgungsjagd festgenommen
    Mehr
  • 12.08.2020, HAMBURG
    Polizei hilft Frau vor Millerntor-Stadion bei Geburt
    Mehr
  • 11.08.2020, WILHELMSBURG
    Räuber überfällt Tankstelle in Wilhelmsburg
    Mehr
  • 11.08.2020, HAMBURG
    Unbekannter nach Gleissturz von S-Bahn überrollt und getötet
    Mehr
  • 11.08.2020, HELMSTE
    Wer vermisst einen Baustellen-Container?
    Mehr
  • 11.08.2020, DÜDENBÜTTEL
    Gasalarm in Düdenbütteler Wohnhaus
    Mehr
  • 11.08.2020, BALJE
    Sprenggranate bei Ackerarbeiten in Balje gefunden
    Mehr