UPDATE
21.04.2019, 10:56
Buxtehuder Fallschirmspringer verstirbt
Rettungswagen

DAMME. Ein junger Fallschirmspringer ist an den Folgen seiner verunglückten Landung auf einem Flugplatz in Niedersachsen gestorben. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Ursache des Unglücks auf dem Flugplatz Damme vom Freitag sei noch unklar.

Das Kommissariat in Cloppenburg ermittle mit Hilfe von Luftsportexperten. Beim Sprung des 20-Jährigen hatte sich der Fallschirm ordnungsgemäß geöffnet. Kurz vor der Landung habe der Springer noch eine Drehung versucht, sagte ein Polizeisprecher. Ein Hubschrauber habe den Verletzten aus Buxtehude am Freitag ins Klinikum Osnabrück gebracht. Dort sei er am Samstag gestorben. (dpa)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-Jährige in Wischhafen umgebracht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr
  • 19.05.2019, HAMBURG
    Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
    Mehr
  • 18.05.2019, Hamburg
    Festnahme hoch drei in Hamburg
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Bordelle und Wohnungen durchsucht
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    DJ Bobos Technikbus verunglückt
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Baukran stürzt auf ein Gebäude
    Mehr
  • 18.05.2019, FREDENBECK
    Am Vormittag Fenster aufgehebelt
    Mehr
  • 18.05.2019, Stade
    Einbruch in Stader Zahnarztpraxis
    Mehr